Tonegallery – Do Lennie Tristano

Image: 1607662 Die Musik von Lennie Tristano ohne Klavier? ToneGallery beweisen, dass das geht! Das Quartett stellt Musiker ins Rampenlicht, denen die Aufmerksamkeit versagt blieb, die sie aus Sicht der Band verdient gehabt hätten. Lennie Tristano (*1919, †1978) gehört für den Tenorsaxofonisten des Ensembles, Steffen Weber, zweifellos dazu. "Seine zurückgenommenen, coolen Kompositionen passten offenbar nicht in die Zeit, in der die Menschen eher emotional-gefärbte Musik hören wollten", vermutet Weber und ergänzt: "Dabei war Tristano stilistisch einer der besten Pianisten und Komponisten seiner Zeit. Allein, wie er phrasiert und einzelne Noten betont, klingt unfassbar gut", schwärmt der Saxofonist. Auf ihrem Albumdebüt präsentieren ToneGallery rund ein Dutzend Kompositionen aus der Feder von Lenny Tristano und seinen Schülern Lee Konitz (Altsaxofon) und Warne Marsh (Tenorsaxofon). Eben ohne Klavier, aber - ebenso wie die Originale - mit zwei Melodiestimmen: Saxofon und Gitarre. Erhältlich ab 20.01.2017

Getaggt mit: