Yvonne Catterfeld

Yvonne CatterfeldMit ihrem mittlerweile siebten Studioalbum “Guten Morgen Freiheit” geht Yvonne Catterfeld neue Wege, nicht nur musikalisch: Das Album erscheint auf ihrem eigenen, neu gegründeten Label Veritable Records. Diese neue Unabhängigkeit ermöglichte es der studierten Musikerin, die seit 2003 fester Bestandteil der deutschen Musiklandschaft ist, ihre musikalischen und inhaltlichen Vorstellungen bei der Entstehung des Albums ohne Kompromisse umzusetzen. Dabei herausgekommen ist eine faszinierende Verbindung aus Rhythmik, Groove und Melodie. Ein neuer, urbaner Sound, den man von dieser Künstlerin bis jetzt so nicht kannte. In einer originellen, klaren Sprache behandeln die Texte frei von Klischees Themen wie Befreiung, Aufbruch oder auch Entfremdung und beeindrucken durch eine bemerkenswerte Beobachtungsgabe. Die Songs sind eingängig und tiefgründig zugleich, und es überraschen unerwartete Gäste mit starken Features auf dem Album. Und auch stimmlich merkt man Yvonne Catterfeld die Freude an, die es ihr gemacht haben muss, ihre Liebe zur Musik in Eigenregie und ohne äußere Zwänge mit diesem Album auszuleben. Überraschend und voller Energie und Aufbruchsstimmung – der Albumtitel “Guten Morgen Freiheit” könnte passender kaum sein. Die erste Single “Irgendwas” feat. Bengio” erschien am 09.12.2016. [ Foto © Christoph Köstlin ]

www.yvonnecatterfeld.com

Tracklisting:

01. Guten Morgen Freiheit
02. Irgendwas feat. Bengio
03. Was bleibt
04. Besser werden
05. Tür und Angel
06. Freisprengen
07. Schwarz auf weiss
08. 5 vor 12
09. Mehr als ihr seht (Pt. 1)
10. Scheinriesen
11. Strassen aus Salz
12. Mehr als ihr seht (Pt. 2)
13. Naftali
14. Pass gut auf dich auf

Das Album Yvonne CatterfeldGuten Morgen Freiheit” (Veritable Records) erscheint am 10.03.2017.

Getaggt mit: , ,

Sektionen