Tangerine Dream – Particles (Invisible Hands)

Tangerine DreamTangerine Dream hatten seit ihrer Gründung Ende der 1960’er in Westberlin einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der elektronischen Musik und galten als einer der führenden Vertreter des Krautrock. In den 1980’ern lieferten sie beachtliche Soundtracks zu Filmen wie “Firestarter”, “Risky Business”, “Near Dark”, “Thief” und Sorcerer” ab, ihr musikalischer Einfluss auf den Soundtrack der Netflix-Kultserie “Stranger Things” ist enorm. Ihr neues Doppelalbum “Particles” ist eine Mischung aus brandneuem Material und Reinterpretationen, darunter des Titelstücks ihres Albumklassikers “Rubycon” (1975), Live-Aufnahmen u.a. des Titeltracks vom “White Eagle” Albums (1982), sowie eine eigene Coverversion des “Stranger Things” Theme.

www.invisiblehands.co.uk

Tracklisting:

01. 4pm Session
02. Rubycon
03. Stranger Things (Main Theme)
04. Mothers Of Rain
05. Power Of The Rainbow Serpent
06. White Eagle
07. Dolphin Dance
08. Shadow And Sun

Das Album Tangerine Dream Particles (Invisible Hands) erscheint am 16.06.2017.

Getaggt mit: , ,