Beach House – B-Sides And Rarities (PIAS COOP / Bella Union)

Beach HouseUnter dem Titel “B-Sides And Rarities” erscheint eine liebevolle Zusammenfassung des bisherigen Schaffens von Beach House – inklusive bisher unveröffentlichter Tracks. Die Idee zu diesem Album kam Victoria Legrand und Alex Scally als sie feststellten, dass es eine Vielzahl an Songs gibt, die es nie auf eines der sechs Studio-Alben der Band geschafft haben. In den meisten Fällen lag das einfach an dem Konzept der verschiedenen Werke. Der älteste Song in dieser Sammlung, “Rain in Numbers”, stammt aus dem Jahr 2005, als die Band gegründet wurde. Andere Songs wurden auf Tour geschrieben oder während verschiedener Sessions aufgenommen. Mit “Chariot” und “Baseball Diamond” finden sich zwei Songs auf dem Album, die bisher unveröffentlicht sind und während der Aufnahmen zu “Depression Cherry” sowie “Thank Your Lucky Stars” entstanden sind.

www.beachhousebaltimore.com

Tracklisting:

01. Chariot
02. Baby
03. Equal Mind
04. Used To Be (2008 single version)
05. White Moon (iTunes session remix)
06. Baseball Diamond
07. Norway (iTunes session remix)
08. Play The Game
09. The Arrangement
10. Saturn Song
11. Rain In Numbers
12. I Do Not Care For the Winter Sun
13. 10 Mile Stereo (Cough Syrup Remix)
14. Wherever You Go

Das Album Beach HouseB-Sides And Rarities ” (PIAS COOP / Bella Union) erscheint am 30.06.2017.

Getaggt mit: , ,