Mit “Every Country’s Sun” erscheint endlich das lang erwarte neue Studioalbum von Mogwai

Mogwai1999. 2017. Ein Kreis schließt sich. Der Mogwai Klassiker “Come On Die Young” entstand in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Dave Fridmann. Nun – fast zwei Dekaden später – haben sich Mogwai dazu entschlossen, diese wunderbare Kollaboration zu erneuern. Sie reisten nach Cassadaga, New York, um den Nachfolger ihres 2014 erschienenen Albums “Rave Tapes” unter der Mithilfe Fridmanns einzuspielen. Die Musik von Mogwai war schon immer eine der gewollten Kontraste. Intensive Wälle aus Klang, meterhoch thronend, dann entrückte Momente, voller feingeschliffener Hingabe an die Komposition. Mit dem zweiten Stück “Party In The Dark” haben Mogwai aber eine echte Überraschung eingespielt. Sie bezeichnen den Titel als “head-spinning disco dream”, ferne Echos von New Order hallen wider. Die letzen drei Stücke hingegen – “Battered At A Scramble”, ” Old Poisons” sowie “Every Countrys Sun” – werden zu einem klanglichen Exorzismus gesteigert, der sich in dem Koloss eines Titelstücks phantastisch entlädt. [ Foto © Brian Sweeney ]

www.mogwai.co.uk

Tracklisting:

01. Coolverine
02. Party In The Dark
03. Brain Sweeties
04. Crossing The Road Material
05. aka 47
06. 20 Size
07. 1000 Foot Face
08. Don’t Believe The Fife
09. Battered At A Scramble
10. Old Poisons
11. Every Country’s Sun

Das Album MogwaiEvery Country’s Sun” (PIAS UK / Rock Action) erscheint am 01.09.2017.

Getaggt mit: , ,