Black Country Communion – BCCIV

Image: 1611122 “BBCIV” Album wurde, wie seine drei Vorgänger, von Kevin Shirley produziert, der bereits für Led Zeppelin, Iron Maiden, Aerosmith, Journey und The Black Crowes arbeitete. Er gilt nicht nur als einer der besten Produzenten, den die Rockmusik zu bieten hat, sondern auch als das inoffizielle fünfte Mitglied der Band. Er hatte 2009 die Idee, Hughes und Bonamassa in eine gemeinsame Band zu stecken. Black Country Communion vereinen britische und amerikanische Rockeinflüsse. Die Supergroup hat eine einfache, aber wichtige Botschaft an die Welt: Hard Rock lebt und es geht ihm auch im 21. Jahrhundert sehr gut. Ihr musikalisches Erbe ist zu einer wichtigen Säule der Musikgeschichte geworden. Die Initiative für ein neues Album ging von Joe Bonamassa aus. Im vergangenen Jahr kontaktierte er die übrigen Bandmitglieder und fragte, ob sie mit ihm ein neues BCC Album aufnehmen würden. “Es fühlte sich einfach nach der richtigen Zeit an. Glenn, Derek und Jason stimmten sofort zu, es noch einmal zu versuchen. Das Timing war perfekt.”, erklärt Bonamassa. Als es sich Oktober 2016 zum ersten Mal herum sprach, dass die Band zurückkehren würde, überschlugen sich die Reaktionen auf Facebook, Instagram und Twitter. Das Echo der Fans war überwältigend und zeigte, dass sie geradezu nach einer neuen Platte hungerten. Und “BBCIV” verspricht zu einem der größten Hardrock Alben in 2017 zu werden.

Versionen:
– Jewelcase CD
– 2LP Gatefold 180g, Black Vinyl + MP3-Download Card
– LTD. Orange 2LP Gatefold 180g, Orange Vinyl + MP3-Download Card Erhältlich ab 22.09.2017

Getaggt mit: