Ilona Haberkamp – The New Coolnezz – Lost Into The Blue

Image: 1611809 “Blau steht für die Farbe, für Freiheit und Wahrheit, aber natürlich auch für ein Gefühl der Melancholie, das in unseren Kompositionen und in der musikalischen Form des Blues seinen Ausdruck findet”, erklärt Ilona Haberkamp die Grundidee des Albums. Wie seine Vorgänger “I Remember Paul” und “Cool Is Hipp Is Cool”, ist es im Cool Jazz angesiedelt. Hörbare, unveränderliche Kennzeichen: sparsame, eingängige Melodien, die weniger die Köpfe als die Herzen der Zuhörenden adressieren. “Der Begriff ‘cool’ bedeutet nicht etwa emotionslos, sondern bezieht sich vor allem auf die Herangehensweise in der Improvisation, in der jede Note nicht verschwenderisch sondern sparsam, aber wohldurchdacht gesetzt ist. Ein bewusstes Gegenmodell zum oft als hektisch empfundenen Bebop”, betont Ilona Haberkamp. Für die Produktion von “Lost Into The Blue” konnte die Saxofonistin auf bewährtes Personal zurückgreifen, darunter auf den Pianisten Frank Wunsch, sowie auf Ack van Rooyen. Auch mit seinen bald 88 Jahren versteht es der niederländische Grand-Seigneur des Jazz, seinem Flügelhorn äußerst weiche und gefühlvolle Töne zu entlocken, die den Kompositionen eine unverkennbare Note verleihen. Erhältlich ab 10.11.2017

Getaggt mit: