Siriusmo – Comic

Image: 1610710 Die klingt genau so, wie sie heißt: farbenprächtig, schwurbelig, episodenhaft und manchmal richtig schön beknackt. Siriusmo nistet sich auch mit seinem dritten Album wieder an seinem ganz eigenen Plätzchen in der elektronischen Musik ein, indem er alle möglichen Stile und Vorlieben durch seinen persönlichen Filter schickt, notorisch tiefstapelt, maßlos übertreibt und immer auf dem Punkt landet. Siriusmo ist der Vordenker, der gar keiner sein will. “Comic” ist ein perfekt unperfektes Selbstporträt und enthält – in des Meisters eigenen Worten – “14 bunte Geschichten zum Selbstausmalen“. Aber keine Bange, diese Geschichten erwachen von ganz allein zum Leben. Vergleiche sind überflüssig, nur einer drängt sich auf: Sowohl melodische Vintage-Electro-Romanzen wie “Dagoberta” als auch fuchsteufelswilde Arrangements wie “Bleat” ziehen Parallelen zu alten Squarepusher-Platten. Statt Jazz und Jungle bestimmt bei Moritz eben die Berliner Sozialisation den Sound. Erhältlich ab 15.09.2017

Getaggt mit: