Trettmann – #DIY

Image: 1611779 “»Friede dem Wellblech, Krieg den Palästen«: Selbst ist der Squad. Seit Trettmann den Klischee-Vornamen fallen ließ und in Kreuzberg den dritten Karrierefrühling einleitete, lautet das Motto »do it yourself«. Dementsprechend folgt auf die »KitschKrieg«-Trilogie und das Reingewürge von »Herb & Mango« nun »#DIY«. Gemeinsam mit Fiji Kris, awhodat und Fizzle hat Tretti den verregneten Kreuzberger Sommer genutzt, um sich im Studio einzuigeln und Hymnen rauszuballern. Die erste, »Knöcheltief« mit Pauli-Prolet GZUZ, ließ bereits erahnen, warum der erste Trettmann-Longplayer seit der Neuerfindung zu den am heißesten erwarteten Alben der zweiten Jahreshälfte gehört. Und es kommt noch besser: Bereits kurz nach VÖ geht’s auf ausgiebige Konzertreise: ganze 24 Dates innerhalb eines Monats will man mit Support von Joey Bargeld abreißen.” (Juice) Erhältlich ab 29.09.2017

Getaggt mit: