Adrian Crowley meldet sich mit seinem neuen Album “Dark Eyed Messenger” zurück

Adrian CrowleyDer irische Singer/Songwriter Adrian Crowley kehrt mit seinem achten Album “Dark Eyed Messenger” auf Chemikal Underground zurück. In Zusammenarbeit mit Produzent Thomas Barlett, aka Doveman, der auch schon mit Künstlern wie Sufjan Stevens und The Magnetic Fields zusammenarbeitete, entstand ein Album voller Überraschungen. Adrian verzichtete beispielsweise ganz auf die sonst so oft mit ihm assoziierte Gitarre und konzentrierte sich nur auf seinen Gesang. Adrian erinnert sich: “Thomas sagte, dass er einen möglicherweise umstrittenen Vorschlag hätte. Er fragte, wie ich mich fühlen würde, keine Gitarre auf dem Album zu haben. Und so bin auf die Idee gekommen. Der Gedanke, im Studio aufzutauchen und einfach nur zu singen, hat mich sehr gereizt.” In nur vier Tagen entstand das Album in Barlett’s Studio in New York, was die konstruktive Zusammenarbeit der beiden kreativen Köpfe unterstreicht. Crowley bestätigt: “Thomas’ Instinkt und meine Vision schienen in Synergie zu wirken”, sagt er. “Es war bewegend zu sehen, wie er diese spektralen Geräusche aus der Luft zwischen uns hervorzauberte.” Das Ergebnis kann sich hören lassen: ein musikalisches Werk unerschütterlicher Schärfe und Schönheit, welches eine umfassende Welt von Träumen und Sehnsüchten beherbergt. Wie schon bei Adrians früheren Werken, wird man beim Hören von einer gewissen melancholischen Tiefe und lyrischen Eleganz umspült.

www.adriancrowley.com

Tracklisting:

01. The Wish
02. Halfway To Andalucia
03. Silver Birch Tree
04. Little Breath
05. Valley Of Tears
06. The Photographs
07. Unhappy Seamstress
08. Catherine In The Dunes
09. Lullaby To A Lost Astronaut
10. And So Goes The Night
11. Still This Desire

Das Album Adrian CrowleyDark Eyed Messenger” (Chemikal Underground) erscheint am 27.10.2017.

Getaggt mit: , ,