Lonely The Brave – Things Will Matter (Redux) (Hassle Records)

Lonely The BraveBereits zu ihrem Debüt “The Day’s War” veröffentlichten Lonely The Brave eine weitere Album-Version mit mehreren Redux-Tracks, mit denen sie Songs neu interpretiert hatten, anstatt sie einfach nur musikalisch zu reduzieren. Auch zu “Things Will Matter” erfinden sie sich so mit einem kompletten Redux-Album neu. Opener des Albums ist der sehr persönliche Titeltrack “Things Will Matter”, ein Live-Liebling, der nicht auf dem gleichnamigen Album enthalten war. In dem Song spricht Frontmann David Jakes über seine Beziehung zu seinem Vater und richtet sich an die Sterblichkeit. Die restlichen Tracks sind Material des letzten Albums, bei deren Überarbeitung diesmal der elektronisch Einfluss in den Vordergrund rückt – ähnlich wie bei Brainfeeders Lorn, A Winged Victory For The Sullen oder Mogwai, deren Sound jetzt Synthesizer, Programmierung und Atmosphäre in einer Art beinhalten, wie es sie vorher bei Lonely The Brave noch nicht gab.

www.hasslerecords.com

Tracklisting:

01. Things Will Matter
02. Black Mire (Redux)
03. What If You Fall In (Redux)
04. Rattlesnakes (Redux)
05. Diamond Days (Redux)
06. Play Dead (Redux)
07. Dust & Bones (Redux)
08. Radar (Redux)
09. Tank Wave (Redux)
10. Strange Like I (Redux)
11. Boxes (Redux)
12. Jaws Of Hell (Redux)

Das Album Lonely The BraveThings Will Matter (Redux)” (Hassle Records) erscheint am 10.11.2017.

Getaggt mit: , ,