De Lux – More Disco Songs About Love (Innovative Leisure)

De LuxUm es bis zu Album Nummer drei zu schaffen, muss eine Gruppe ein überzeugendes Debüt geben und dann den Einbruch beim zweiten Album vermeiden. Wenn Sie dann die dritte Platte erreichen, sollten sie Profis sein. So die Legende, aber sagt das nicht De Lux. Nach den Alben “Voyager” (2014) und “Generation” (2015) kommt das Duo aus Los Angeles nun mit seinem dritten und besten Album, “More Disco Songs About Love”, auf dem vielseitigen Innovative Leisure Label aus L.A., Heimat von BADBADNOTGOOD, Nick Waterhouse und Allah Lahs. Der Unterschied zwischen den Platten? De Lux meinen dazu: “Voyage war unser “Baby”, “Generation auch, aber größer geworden und auf “More Disco Songs…” denkt es, erwachsen werden ist doof und will nur Party machen.” Für Fans von Talking Heads, Classixx, Television, LCD Soundsystem, Poolside, New Order und Neon Indian.

“De Lux makes it possible to dance, think, dance, wonder, and dance some more.” – Huffington Post
“De Lux have concocted the perfect mix of disco, post-punk and funk” – KCRW

www.innovativeleisure.net

Tracklisting:

01. 875 Dollars
02. These Are Some of The Things That I Think About
03. Smarter Harder Darker (feat. Sal P)
04. Cause For Concern
05. Writing Music For Money, To Write More Music
06. Keyboards Cause We’re Black and White
07. Music Snob
08. Guys Just Want To Have Pleasure
09. Stratosphere Girl (feat. Mark Stewart)
10. Poorn In The Nightmare

Das Album De LuxMore Disco Songs About Love” (Innovative Leisure) erscheint am 19.01.2018.

Getaggt mit: , ,