Dream Wife – Dream Wife

Image: 1616320 Beim Reeperbahn Festival 2017 präsentierten Frontfrau Rakel Mjöll und ihre Kolleginnen Alice Go und Bella Podpadec die Songs ihres längst überfälligen Debütalbums im bis zum Bersten gefüllten Molotow. Wann genau dieses allerdings erscheinen würde, darüber schwieg sich die Band lange aus. Nun liegt das selbstbetitelte Debüt der in London beheimateten Band vor. 2015 als Projekt im Rahmen ihres Studiums an der Kunsthochschule gegründet, der Name war dabei als Kommentar zur Objektivierung der Frau in der Gesellschaft gedacht, wurden Dream Wife schnell zu einer der angesagtesten UK-Underground Acts. Gefeiert für ihre furiosen Liveshows und endlose Touren, die ihnen ausverkaufte Gigs in ganz UK und Einladungen auf internationale Festivals wie Iceland Airwaves, Roskilde, SXSW oder eben dem Reeperbahn Festival bescherten. Schnell wurden auch andere Bands auf Dream Wife aufmerksam. So luden The Kills die Band Anfang des Jahres ein, sie auf einer Kalifornien Tour zu begleiten und zeigten sich schwer begeistert von der Präsenz der Newcomerinnen.

KRITIKERSTIMMEN:
“Punk rock trio Dream Wife make music that flips a middle finger to convention.” – The FADER
“Dream Wife’s most recent singles are two of the most urgent, empowering, and subversive rock jams of 2017.” – Gorilla vs. Bear
“A well-oiled machine worthy of the Strokes but performed with the righteous indignation of Bikini Kill … snappy, punk-informed rock ‘n’ roll.” – Stereogum
“Why they rule: Astounding musical precision, addictive melodies, and plenty of heart.” – Entertainment Weekly
“Dream Wife offer a soundtrack ripe for a punk Sofia Coppola movie soundtrack.” – NYLON Erhältlich ab 26.01.2018

Getaggt mit: