Hookworms – Microshift (Domino Records)

HookwormsDie Psych-Rocker Hookworms sind zurück mit ihrem dritten Album. Es ist das erste Album, das im neuen Studio der Band entstanden ist und das es fast niemals gegeben hätte, denn 2015 war der Fluss Aire in Leeds über die Ufer getreten und hatte das alte Studio komplett unter Wasser gesetzt und zerstört. Nur durch eine erfolgreiche GoFundMe-Kampagne, monatelange Schufterei und die Hilfe einer Vielzahl freiwilliger Helfer, gelang es der Band, das Studio wieder aufzubauen, in dem “Microshift” dann komplett geschrieben und aufgenommen wurde. Derart vom Schicksal gebeutelt, verwundert es nicht, dass das neue Album zugleich trotzig und düster ist. Strahlend, eindringlich, voll wuselnden Lichtes und trotzdem schwer und kraftvoll, wirkt die Musik auf “Microshift” wie ein wohl überlegter Gegenpart zu den schwierigen Themen, die in den Lyrics des Albums verhandelt werden. Tod, Krankheit, gebrochene Herzen und eben auch Naturkatastrophen sind darauf zu finden. Und doch führen die Songs am Ende zu einer Art euphorischen Katharsis. “All of our records are to an extent about mental health”, kommentiert MJ. “Largely this is an album about loss but also about maturing, accepting your flaws and the transience of intimacy”.

www.dominorecordco.com

Tracklisting:

01. Negative Space
02. Static Resistance
03. Ullswater
04. The Soft Season
05. Opener
06. Each Time We Pass
07. Boxing Day
08. Reunion
09. Shortcomings

Das Album HookwormsMicroshift” (Domino Records) erscheint am 02.02.2018.

Getaggt mit: , ,