Schluss – 28

Image: 1617005 Éric Falconnier und Joachim Schütz aka Schluss aus dem Umfeld des legendären Golden Pudel Clubs präsentieren ihr Debütalbum “28” – ein Meisterwerk der Spontaneous Music- frei, intensiv, fordernd und magisch. Experimentelle Musik, Free Jazz und Noise sind die musikalischen Welten, in denen sich Éric Falconnier bewegt. Mit dem Duo “Gebrochene Beine” hat er bereits eines der auffälligsten Stücke zur letztjährigen Sky Walking Compilation “41:36” beigetragen. Joachim Schütz agiert in zahlreichen Bands und Kollaborationen, unter anderem mit Ellen Fullman, Konrad Sprenger, Arnold Dreyblatt und Samara Lubelsky, um nur einige zu nennen. Schütz ist auch Mitglied des Stuttgarter Kollektivs Metabolismus.
Mit ihren extrem dynamischen, zerbrechnlichen und höchst überraschenden Improvisationen, live wie auf Schallplatte, brechen Schluss jegliche Erwartung, zerstören jede Konvention. 6, 7, 2, 1, 3, 5, 4, Schluss! Erhältlich ab 09.02.2018

Getaggt mit: