Léah Lazonick – Movimenti Della Luna D’Oro

Image: 1617166 Die dritte Veröffentlichung auf Francis Harris’ neuem Label Kingdoms ist Léah Lazonick gewidmet, einer sehr besonderen Songschreiberin, Filmmusikkomponistin und Produzentin aus Brooklyn. Die Vier-Track-EP ‘Movimenti della Luna D’Oro’ ist ein wunderschönes Quartett von zeitgenössischer klassischer Musik mit dem gewissen Etwas. Léah Lazonick hat bereits mehrere orchestrale sowie elektronische Filmmusiken komponiert und dirigiert. Darüberhinaus ist sie eine ausgebildete klassische Konzertpianistin, deren Künste auf diversen Veröffentlichungen, unter anderem auf Francis Harris’ Album ‚Minutes Of Sleep’, zu hören sind. Die drei Stücke auf der A-Seite spielte sie zusammen mit einem Streicherquartett ein. Auf der B-Seite findet sich ein Remix des rumänischen Produzenten Petre Inspirescu, der kürzlich sein viertes Album auf Mule veröffentlichte. Erhältlich ab 16.02.2018

Getaggt mit: