Jonathan Wilson – Rare Birds

Image: 1616818 Jonathan Wilson, der nach Jahren der Produzententätigkeit endlich als Solokünstler mit Album Nr.3 zurück ist, bezeichnet “Rare Birds” als “maximalistisches”, sehr dichtes Album, welches mehr nach britischer 80er Jahre Produktion, Einflüssen von Peter Gabriels frühen Werken, Kate Bush und Talk Talk klingt, als nach dem Laurel Canyon Southern California Sound der 70er. Mit der perfekten Symbiose aus synthetischen und akustischen Klängen sowie analogen und digitalen Aufnahmen versehen, erscheint “Rare Birds” noch komplexer und facettenreicher und das nicht nur, weil Wilson zum ersten Mal auch Synthesizers sowie Drum Machines benutzt. Auch die musikalische Gästeliste liest sich beeindruckend: Lana Del Rey, Josh Tillman (Father John Misty), Lucius sowie Brian Eno-Kollaborateur Laraaji.

– CD: Digipak, 32-seitiges Booklet
– 2LP: schwarzes 180g Doppel-Vinyl im hochwertigen Gatefold Sleeve mit Goldfolie veredelt, inkl. 32-seitiges Booklet, 60×60 cm Poster, 6x Sticker (10×10 cm) + DL Erhältlich ab 02.03.2018

Getaggt mit: