Lance Lopez – Tell The Truth

Image: 1616847 Wer sich als Bluesrocker aus Texas dort durchbeißen muss und sich auch international einen Namen machen will, braucht neben einer Menge Talent ein gehöriges Maß an Energie und Stehvermögen. Schließlich hat der Bundesstaat im heißen Süden der USA legendäre Genregrößen wie Johnny Winter, ZZ Tops Billy Gibbons und den unvergessenen Stevie Ray Vaughan hervorgebracht. Lance Lopez kann ein Lied davon singen. Der 40-jährige Gitarrist, Sänger und Songwriter sieht sich in der Tradition der Genannten und wie sie, geht er von Texas aus erfolgreich seinen Weg. Vor genau zehn Jahren nahm Lopez seine erste eigene Platte auf, und viel länger schon ist er erfolgreich als Profimusiker zugange. Hier in Europa machte er zuletzt als Mitglied der Supersonic Blues Machine von sich reden, deren Alben "Californisoul" (2017) und "West of Flushing, South of Frisco" (2016) bei der Mascot Label Group erschienen sind. Dort hat Lance Lopez jetzt auch als Solointerpret angedockt und zum Einstand mit seinem neuen Album "Tell The Truth" einen rohen Texas-Blues-Diamanten zurechtgeschliffen, der es gewaltig in sich hat. Lance Lopez wird im März in Deutschland live zu erleben sein, wenn er sich im Zuge des von Mascot ausgerichteten Rockin' the Blues-Festivals mit seinen Labelkollegen Eric Gales, Quinn Sullivan und Gary Hoey in Hamburg, Berlin, Dortmund, München und Frankfurt die Bühnen teilt. Erhältlich ab 02.03.2018
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: