Martin Wind – Light Blue

Image: 1617236 Seit mehr als 20 Jahren lebt der Bassist und Komponist Martin Wind samt Familie in New Jersey, im Dunstkreis von New York, der Welthauptstadt des Jazz. "Light Blue" ist für ihn Positionsbestimmung wie Rückschau gleichermaßen. Auf musikalische Freundschaften etwa, die im Laufe dieser Zeit entstanden sind. Mehr als ein halbes Dutzend hochkarätiger, musikalischer Freunde hat Wind für die Produktion ins Studio gebeten, darunter die kanadische Trompeterin Ingrid Jensen, die israelische Klarinettistin Anat Cohen, sowie die Schlagzeuger Matt Wilson (USA) und Duduka Da Fonseca (Brasilien). Zusammen mit dem Ostsee-Repräsentanten Martin Wind bilden sie eine bunte, völkerverständigende Einheit, die sich über drei Kontinente spannt.
Sämtliche Kompositionen und Arrangements stammen von Wind, der seinen Spielgefährten jedoch ausreichend Raum lässt, um solistische Farbtupfer zu setzen.
Die Rolle des Bandleaders liegt dem Schlacks von der Flensburger Förde, der auszog, um in New York sein musikalisches Glück zu suchen - und zu finden. Mit dem Album hat er sich zugleich ein vorgezogenes Geschenk gemacht, denn Ende April feiert er seinen 50. Geburtstag. Erhältlich ab 02.03.2018
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: