Garden City Movement – Apollonia (Night Time Stories)

Garden City MovementGarden City Movement, bestehend aus Roy Avital, Yoav Saar und Johnny Sharoni, haben eine Reihe von Sounds aufgenommen, die alle Spiegel ihrer diversen kulturellen Welten darstellen, ausgehend von Art-Pop über Experimental House bis hin zu sich abwechselnden angeordneten Vibes. Seit ihrer Gründung 2013 hat das Trio zwei EPs sowie eine 12″ (in Kollaboration mit The Vinyl Factory) herausgebracht, mit “Move On” 2014 den MTV Best Music Video Award in Israel gewonnen (zudem als Best Music Video beim L.A. Film Festival nominiert) sowie diverse Chart-Hits in ihrem Heimatland landen können. Dazu gesellen sich viele Touren weltweit, u.a. mit Bonobo, Caribou und alt-J. Ihr Video zu “She’s So Untouchable” wurde im September 2017 beim Raindance Film Festival in London gezeigt. Die 18(!) Tracks auf “Apollonia” schlagen einen düsteren lyrischen Ton an. Manch süß-saurer Ton trägt die bittere Botschaft eines sich schleichend abzeichnenden Endes einer Beziehung und die darauf folgende Depression, Einsamkeit sowie Missbrauch. Diese melancholische Fusion kennzeichnet das sehr emotionale Album als moderne Soul Musik und erdet es in der realen Welt.

nighttimestories.co.uk

Tracklisting:

01. Again
02. Passion Is A Dying Theme
03. Before I Fall
04. Ueno Park
05. Slightly All The Time
06. A Means To An End
07. I Knew Before I Met Her (That One Day I Would Lose Her)
08. Rini
09. Foreign Affair
10. For Tomorrow
11. What If You Can’t Win?
12. Now
13. Bitter Moon
14. Zaire
15. Mediterranea
16. Apollonia
17. Sans Titre
18. Santal 33

Das Album Garden City MovementApollonia” (Night Time Stories) erscheint am 16.03.2018.

Getaggt mit: , ,