Wintershome – Around You I Found You

Image: 1618206 Nur selten verirrt sich ein Act aus der kleinen Schweizer Alpenrepublik in die große, weite Welt. Mit Wintershome tritt nach Boy eine weitere Band an, die fraglos das Zeug zur internationalen Karriere hat. Ihr halbakustischer, handgemachter Folkpop, die erste Singleauskopplung “Up To You” und die anderen Songs des Debütalbums, orientieren sich musikalisch unter anderem am US-amerikanischen Westcoast-Sound der 1970er Jahre. Insbesondere die herrlich leicht und traumwandlerisch sicher intonierten Satzgesänge der drei Frauen- und drei Männerstimmen, erinnern an die harmonischen Satzgesänge vieler kalifornischen Bands in der Ära des „Summer of Love“, bei den Wallisern bekommt das Ganze aber einen ganz eigenen Dreh, weniger psychedelisch, eher dem zeitgemäßen Pop einer Zaz oder Mumford & Sons angelehnt. Im September 2017 zog sich das Sextett einen Monat lang ins renommierte Bear Creek Studio ( Eric Clapton, Foo Fighters) im US-Bundesstaat Washington zurück. Dort, in einer zum Studio umgebauten Holzscheune aus dem 19. Jahrhundert, in einem malerischen Waldgebiet nördlich von Seattle gelegen, fühlten sich die “Naturkinder” rundum wohl. Die Umgebung trug zum Gelingen von “Around You I Found You” sicher genauso bei, wie die große Erfahrung von Produzent Ryan Hadlock. Der Grammy-Gewinner, der bereits The Lumineers, Vance Joy und Brandi Carlile im Aufnahmeraum betreute, erkannte auf Anhieb das Potential von Wintershome. “Ich habe die Verantwortung, die Stärken eines tollen Songs einzufangen”, so umschreibt er seine Aufgabe beim Produktionsprozess. Gemäß dieser Klangphilosophie, mit den technologischen Studiomitteln unserer Tage stets den Wesenskern eines Songs herauszuarbeiten, hat er sich im Fall von Wintershome auf deren eingängige Melodien und Satzgesänge konzentriert und dabei Qualitäten freigelegt, die internationale Vergleiche nicht zu scheuen brauchen. Erhältlich ab 27.04.2018

Getaggt mit: