Port Cities – Port Cities (Turtlemusik)

Port CitiesDas selbstbetitelte Debütalbum des kanadischen Trios Port Cities aus Nova Scotia wurde von Gordie Sampson (Carrie Underwood, Miranda Lambert, Florida Georgia Line) in Nashville produziert. Port Cities bestehen aus Carleton Stone, der als Singer/Songwriter bereits drei Soloalben veröffentlicht hat, Dylan Guthro, der mit seinem Mix aus Folk und R&B bereits mit dem Hip Hop-Helden Classified arbeitete, und der Jazz-geschulten Chanteuse Breagh MacKinnon, deren Solowerk “Where The Days went” 2012 für einen ECMA Award nominiert war. Ihr Debütalbum ist die perfekte Balance aus Nashville und Nova Scotia: zwischen rustikal und atmosphärisch, zwischen Indie-Intimität und der Art von hymnischen Stadion-Pop, mit dem Port Cities ihre weltumspannenden Ambitionen preisgeben. Es ist eine Platte, die auf der kollektiven Erfahrung im Songwriting basiert und von Country-Rocksongs über Afro-Pop-Grooves bis Disco-geküsste Trennungslieder und Ambient-Balladen eine beachtliche Spannbreite aufweist.

www.portcities.ca

Tracklisting:

01. Back To The Bottom
02. Don’t Say You Love Me
03. In The Dark
04. Sound Of Your Voice
05. How To Lose You
06. Half The Way
07. On The Nights You Stay Home
08. Where Have You Been
09. Burn That Bridge
10. The Out
11. Body + Soul
12. Astronaut

Das Album Port CitiesPort Cities” (Turtlemusik) erscheint am 13.04.2018.

Getaggt mit: , ,