Ed Motta Presents – Too Slow To Disco Brasil

Image: 1618371 Ed Motta, der junge Neffe der legendären brasilianischen Soul-Ikone Tim Maia, wirbelte bereits in den 80ern mit seiner ersten Band mächtig Staub auf und landete prompt einen Hit in der "Carioca" Soul-Szene. Bis heute hat Ed 15 Alben veröffentlicht und springt dabei von Genre zu Genre, was ihn zu einem der ausgebufftesten Musiker und Kuratoren der Gegenwart macht. Bei den Künstlern, die Ed Motta auf "Too Slow to Disco Brasil" versammelt, handelt es sich um obskure Figuren wie Carlos Bivar oder Gelson Oliveira & Luiz Ewerling, deren Songs von privat gepressten Alben stammen - so rar, dass sie nicht einmal auf Discogs gelistet sind! Darüber hinaus schuf Ed ein regelrechtes Pantheon brasilianischer Musikhelden wie Rita Lee (die Teil der legendären Os Mutantes war), Cassiano (einer der Gründer von Bossa Trio und Os Diagonais) und Plattenmillionäre wie Roupa Nova, liebevoll "Toto Brasiliens" genannt (wer hätte bitte gedacht, dass dies im Jahr 2018 ein Kompliment ist). Und wie immer bei der Too Slow to Disco-Reihe sind auch einige Unbekannte dabei, die aber stets Megahits abliefern.

"Dies ist ein Trip in den Sonnenuntergang in Rio de Janeiro, Los Angeles, Miami, Hawaii. Aloha!" - Ed Motta

- CD-Jewel Case inklusive 16-seitigem Booklet plus Liner Notes
- schwarzes 180g Doppelvinyl im Gatefold-Sleeve inkl. MP3-Downloadkarte Erhältlich ab 04.05.2018
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: