DAF – Reworx

Image: 1616873 Dabei hat jeder einzelne Produzent seinen ganz eigenen Bezug zu DAF. So erinnert sich Gabi Delgado, dass er früher beim Ausgehen immer zu "I Feel Love" getanzt hat, Westbam hatte einen seiner ersten Bühnenauftritte mit DAF, und DJ Hell und Robert Görl veröffentlichten beide auf dem Münchner Kultlabel Disko B, aus dem später DJ Hells International Deejay Gigolo Records als Ableger hervorging. Mit dem grandiosen Remix von Boys Noize und dem etwas experimentelleren Ansatz von LOR (aka Gregory Fergusson) nimmt sich dann die nächste Generation die legendären Klassiker vor. Natürlich kommen auch die beiden Herren zu Wort und reinterpretieren ihre eigenen Stücke auf eine ganz neue Art. Erhältlich ab 25.05.2018
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: