Beach House veröffentlichen mit “7” das dynamischste Album ihrer Bandgeschichte

Beach HouseMit der Compilation “B-sides and Rarities” aus dem letzten Jahr zogen Victoria Legrand und Alex Scully einen Strich unter das bisherige Schaffen und befreiten sich von Einflüssen aus der Vergangenheit. Die elf neuen Tracks auf dem siebten Album namens “7” sind nun der Beleg für die neue musikalische Kraft von Beach House aus Baltimore. Mitverantwortlich waren dabei Co-Produzent Sonic Boom (Peter Kember/Spacemen 3) und Mixing-Engineer Alan Moulder (Nine Inch Nails, The Killers, The Jesus And Mary Chain, Gary Numan, Interpol). Insbesondere die Single “Lemon Glow” spiegelt die neue Dynamik der Band mit neuen Ecken und Kanten wider und dürfte alte wie neue Fans begeistern.

www.beachhousebaltimore.com

Tracklisting:

01. Dark Spring
02. Pay No Mind
03. Lemon Glow
04. L’Inconnue
05. Drunk L.A.
06. Dive
07. Black Car
08. Lose Your Smile
09. Woo
10. Girl Of The Year
11. Last Ride

Das Album Beach House7” (PIAS COOP / Bella Union) erscheint am 11.05.2018.

Getaggt mit: , ,