The Boys You Know – Two Lines That Never Touch

Image: 1619403 The Boys You Know im Jahr 2018: Americana-Folk statt Gitarrenlärm & 90er-Nostalgie. Wer The Boys You Know schon länger verfolgt, dem ist die Band als 90er Rock-Combo bekannt, die den Vergleich mit amerikanischen Indie-Helden wie Pavement oder den Lemonheads sucht. 2017 hat die Band diesen Eindruck untermauert, indem sie Dinosaur Jr. und die Pixies auf Tourtermine begleitet hat. Auf dem im Juni erscheinenden Album “Two Lines That Never Touch” brechen The Boys You Know mit diesem Stil, und legen eine Platte vor, auf der moderner Americana-Folk auf World Music trifft. In den Texten lässt die Band den Hörer erstmals ganz tief in ihre Psyche blicken, so handeln gleich mehrere Stücke auf dem Album von Depression, unerwiderter Liebe, Suizid, und dem Tod von jemand Nahestehendem. Die Songs wurden im Laufe von zwei Jahren auf Santorin und in Barcelona geschrieben. Stilistisch sind als Einflüsse Neil Young, David Bowie, Bon Iver und Beirut erkennbar. The Boys You Know machen auf diesem Album deutlich weniger Gitarrenlärm als auf ihren bisherigen, und lassen Platz für Klavier, Trompete, und einen Chor.

Formate: CD, LP (schwarzes Vinyl, 180g, inklusive MP3-Download-Code) Erhältlich ab 29.06.2018

Getaggt mit: