Anna Calvi – Hunter (Domino Records)

Anna CalviFünf Jahre ist das letzte Album von Anna Calvi her, ihr zweites Studioalbum “One Breath” von 2013. Seitdem erschienen zwei EPs, und nun stellt die Künstlerin endlich ihr drittes Album vor. Es ist mit Abstand ihr bestes, wie der “Spiegel” in seiner Konzertkritik von der Albumvorstellung berichtet: “der samtene, manchmal etwas zu geschmackvolle Morricone-Schmelz der frühen Tage ist fern.” In Anna Calvis eigenen Worten geht es auf dem Album um Folgendes: “Auf diesem Album geht es darum, etwas zu jagen – mehr zu wollen – Erfahrungen zu wollen, sexuelle Freiheit zu wollen, Intimität zu wollen, über das Geschlecht hinauszugehen, sich stark zu fühlen, sich geschützt zu fühlen und etwas Schönes in all dem Chaos zu finden. Dies ist eine seltsame Platte – es geht darum, gegen das Gefühl eines Außenseiters zu kämpfen und zu versuchen, einen Ort zu finden, der sich wie zu Hause anfühlt. Die Absicht dieser Platte ist es, ursprünglich und schön, weiblich und männlich, verletzlich und stark, der Jäger und der Gejagte zu sein.”

Anna Calvi tourt im November in Leipzig und auf den Rolling Stone Weekendern am Weißenhäsuser Strand und im Europapark Rust und kommt im Januar 2019 für Konzerte nach München, Berlin, Hamburg und Köln.

annacalvi.com

Tracklisting:

01. As A Man
02. Hunter
03. Don’t Beat The Girl Out Of My Boy
04. Indies Or Paradise
05. Swimming Pool
06. Alpha
07. Chain
08. Wish
09. Away
10. Eden

Das Album Anna CalviHunter” (Domino Records) erscheint am 31.08.2018.

Getaggt mit: , ,