Laibach – The Sound Of Music (Mute)

LaibachLaibach haben Details ihres mit Spannung erwarteten Albums “The Sound Of Music” bekannt gegeben, welches auf Mute/[PIAS] veröffentlicht wird. Die Idee zu ihrer Version von “The Sound of Music” (deutsch: “Meine Lieder – meine Träume”, einem der erfolgreichsten Musikfilme Hollywoods überhaupt) entstand, nachdem Laibach im Jahr 2015 nach Nordkorea eingeladen worden waren, um dort aufzutreten. Beim Konzert in Pjöngjang spielte die Band mehrere Songs aus dem Soundtrack des Films von 1965, der nicht zuletzt auch einer der bekanntesten und beliebtesten Filme in der Volksrepublik ist.

Laibachs Performance in Nordkorea wurde vom Regisseur, Künstler und Kulturdiplomaten Morten Traavik im Film “Liberation Day” dokumentiert, der nach seiner Erstaufführung für Storyville auf BBC4 nun bei iTunes erschienen ist. Zusätzliche Aufnahmen zum Album wurden in Ljubljana, Slowenien gemacht. Das Album ist eine weitere Zusammenarbeit zwischen Laibach und Silence (Primož Hladnik und Boris Benko), die bereits das 2006er Album “Volk” von Laibach mitverantwortet haben.

mute.com

Tracklisting:

01. The Sound Of Music
02. Climb Ev’ry Mountain
03. Do-Re-Mi
04. Edelweiss
05. Favorite Things
06. Lonely Goatherd
07. Sixteen Going On Seventeen
08. So Long, Farewell
09. Maria / Korea
10. Arirang
11. The Sound Of Gayageum
12. Welcome Speech

Das Album LaibachThe Sound Of Music” (Mute) erscheint am 23.11.2018.

Getaggt mit: , ,