William The Conqueror aus Cornwall veröffentlichen ihr zweites Album

William The Conqueror“Bleeding On The Soundtrack” ist das zweite Album von William The Conqueror nach “Proud Disturber of the Peace” von 2017. Beide Werke sind Teil einer Trilogie autobiographischer Aufzeichnungen, die verschiedene Perioden im Leben von Ruarri Joseph festhalten. Während das fröhliche Debüt eine freie und unbeschwerte Kindheit im idyllischen Cornwall (wo Joseph jetzt wieder wohnt) feierte, ist “Bleeding on the Soundtrack” ein dunkler Ausflug in die Jugend und ins Erwachsenenalter. Eine Geschichte über Sucht, Scheidung und Entscheidungen im Leben. Das Songwriting von William the Conqueror ist ehrlicher, rauer und trauriger, aber mit einem Humor geschnürt, der selbst den unruhigsten Songs eine kathartische Energie verleiht. Die Songs haben eine alte Seele mit Momenten von Blues und dunklem Americana, die zu Southern Rock führen und mit dem jugendlichen Glanz von Indie-Rock und Grunge verschmelzen – passend, wenn man bedenkt, dass Josephs Phase der Frustration in die Musik von Kurt Cobain und Billy Corgan eingetaucht war. “Bleeding On The Soundtrack” wurde von Ethan Johns (Ryan Adams, Kings of Leon, Laura Marling, The Jayhawks) in Peter Gabriels Real World Studio produziert. [ Foto © Luke Kellett Headjam ]

www.loosemusic.com

Tracklisting:

01. Path Of The Crow
02. Thank Me Later
03. Madness On The Line
04. The Burden
05. Bleeding On The Soundtrack
06. Looking For The Cure
07. The Curse Of Friends
08. Be So Kind
09. Sensitive Side
10. Within Your Spell

Das Album William The ConquerorBleeding On The Soundtrack” (Loose Music) erscheint am 15.02.2019.

Getaggt mit: , ,