Bela B – Code B (Mit Bonussongs) (B-Sploitation)

Bela BJahrelang war da Leere in den Plattenregalen, jetzt ist sie endlich wieder erhältlich! Mit der Wiederveröffentlichung seines zweiten Albums “Code B” (#5 in den deutschen & #7 in den österreichischen Langspielplattencharts) aus dem Jahre 2009, erweckt Bela B nicht nur Hit-Singles wie “Altes Arschloch Liebe”, “Schwarz/Weiss” (mit Marcel Eger) und “Liebe und Benzin” (feat. Emmanuelle Seigner) aus dem Tiefschlaf, sondern liefert noch dazu alle B-Seiten-Songs sowie einen gänzlich ungehörten Titel namens “Paris” frei Haus.

www.bela-b.de

Tracklisting:

01. Rockula (feat. Chris Spedding)
02. Geburtsagsleid
03. In diesem Leben
04. Altes Arschloch Liebe
05. Schwarz/Weiss (mit Marcel Eger)
06. Onenightstand
07. Ninjababypowpow (feat. Chris Spedding)
08. Hilf dir selbst (feat. Charlotte Roche)
09. Bobotanz
10. Liebe und Benzin (avec Emmanuelle Seigner)
11. Als wir unsterblich waren
12. Nein!
13. Dein Schlaflied
14. Der Wahrheit (con Alessandro Alessandroni & Fansingen 9000)
15. Satan, Gott und das Glück (feat. Chris Spedding & Marcel Eger) (Bonussong)
16. Do The Helmstedt (feat. Fansingen 9000) (Bonussong)
17. Liebe und Benzin (Ménage-à-trois-Version) (Bonussong)
18. Paris (neuer Song) (Bonussong)

Das Album Bela BCode B (Mit Bonussongs)” (B-Sploitation) erscheint am 01.03.2019.

Getaggt mit: , ,