Erja Lyytinen – Another World (Bluesland / Tuohi Records)

Erja LyytinenSeit sie vor etwa fünfzehn Jahren erstmals ein Aufnahmestudio betrat, ist Sängerin und Gitarristin Erja Lyytinen eine feste Größe in der internationalen Blues-Szene. “Another World” heisst ihr neues Album. Die besten Musiker sind Meister der Neuerfindung. Bob Dylans elektrische Revolution beim Newport Folk Festival. Radioheads mutige Wiedergeburt mit Kid A. Robert Plants furchtlose Flucht aus dem Schatten von Led Zeppelin. Zu dieser Liste von Pionieren und Regelbrechern gehört auch Erja Lyytinen. Seit siebzehn Jahren kennen wir sie als die preisgekrönte Slide-Göttin, deren Songs die Bluesrock-Szene regelmäßig aufwirbeln. Doch mit ihrem neuen Studioalbum “Another World” zeigt uns die finnische Bandleaderin, dass wir bisher nur an der Oberfläche gekratzt haben. “Der Titel des Albums beschreibt die Idee, ein neues Terrain zu betreten, musikalisch und spirituell”, erklärt sie. “Ich reiste in ein neues Land voller musikalischer Ideen und ohne Angst, mich selbst zu verwirklichen. Dieses Album ist offen, neugierig und verleiht Energie.”

In einer zynischen Welt, in der Bands meistens an ihrem bekannten Schema festhalten, hat Erja immer wieder die Genregrenzen überwunden: vom authentischen, traditionellen Blues wie auf ihrem internationalen Albumdebüt “Pilgrimage” (2005), über “Voracious Love” (2010), bis hin zu den souligen Tönen wie beim Elmore James-Tributalbum “The Sky Is Crying” (2014). Doch nach dem niederschmetternden Ende einer Beziehung, das schließlich zur Inspiration für “Stolen Hearts” wurde, hat Erja nun ein neues Kapitel begonnen. “Während Stolen Hearts in einer sehr harten Zeit entstand, spiegelt “Another World” eher den Frühling wider, mit neuem Leben und Hoffnung”, erzählt Erja. “Das ganze Album ist rockiger und funkiger mit Elementen aus Blues, Pop, Hard Rock und auch Prog Rock – einer der Songs hat sogar einen irischen Vibe.”

“Another World” wurde von den besten und quer über den Globus verteilten “Soundarchitekten” geschrieben, aufgenommen, gemixt und gemastert. Die Songs haben legendäre Stationen durchlaufen, so unter anderem Gavin Lurssens Grammy-gekröntes Lurssen Mastering Studio in Los Angeles. Gemixt wurde es von der im texanischen Austin beheimateten Legende Chris Bell, der bereits mit The Eagles, Erykah Badu und Eric Johnson gearbeitet hat. Doch Erjas herausragende Stimme und ihr feuriges Slide-Gitarrenspiel geben den komplett selbstgeschriebenen Songs erst ihren einzigartigen Stil und das, obwohl sie diverse Stimmungen und Genres durchlaufen.

www.erjalyytinen.com

Tracklisting:

01. Snake In The Grass feat. Jennifer Batten
02. Cherry Overdrive
03. Another World
04. Hard As Stone
05. Wedding Day feat. Sonny Landreth
06. Miracle
07. Torn
08. Break My Heart Gently feat. Sonny Landreth

Das Album Erja LyytinenAnother World” (Bluesland / Tuohi Records) erscheint am 26.04.2019.

Getaggt mit: , ,