MEGAZWEI – Ohne Filter

Image: 1651985 Das neuste Werk der fünf Mainzer ist ein Rundumschlag. War auf ihrem Debüt "Bengalos" (2016) zu Teilen noch die Rede von Rückschlägen, Ängsten und Zweifeln, versteht man auf dem zweiten Album sehr schnell, dass die Band sich verändert hat und nun weiß, welchen Weg sie gehen will. "Ohne Filter" ist deutlich klarer in seiner textlichen und musikalischen Ausrichtung als sein Vorgänger. Ehrlich, gradlinig, unbequem. Voller Energie und Intensität. In bester Rio Reiser-Haltung - immer mit dem Blick auf das menschliche Miteinander in aller Konsequenz. Keinesfalls problemfrei und nicht weltfremd. Aber dennoch optimistisch und ohne rüde Dogmen in den Blickpunkt zu stellen. Nicht nur textlich, sondern auch während des gesamten Entstehungsprozesses des Albums, steht das Miteinander im Vordergrund. Alle Songs haben Marius, Gregory, Matt, Hubi und Marian im bandeigenen Studio gemeinsam und in Eigenregie geschrieben, produziert, aufgenommen, gemischt und gemastert. MEGAZWEI sind an diesem hohen Maß an Eigenverantwortung gewachsen. Sie haben es geschafft, sich mit entwaffnend ehrlicher Emotionalität nicht nur auf einem Album zu verewigen. Sie haben es vor allem geschafft, sich mitten in das Leben ihrer Hörer zu platzieren. Erhältlich ab 31.05.2019 The page you were looking for doesn't exist (404)

The page you were looking for doesn't exist.

You may have mistyped the address or the page may have moved.

If you are the application owner check the logs for more information.

Getaggt mit: