Ada Lea – what we say in private

Image: 1652556 Die kanadische Sängerin, Malerin und visuelle Künstlerin Ada Lea aus Montreal präsentiert ihr Debütalbum auf Saddle Creek. Inspiriert von Künstlerkolleginnen wie Sylvia Plath (Literatur), Frida Kahlo und Eva Hesse (Bildende Kunst) und Karen Dalton und Nina Simone (Musik), entstand mit "what we say in private" eine farbenfrohe Kollektion aus 10 tiefsinnigen Popsongs, in denen sie unangenehme und schmerzhafte Erlebnisse verarbeitet und ihnen Hoffnung und Stärke entgegensetzt. Erhältlich ab 19.07.2019 The page you were looking for doesn't exist (404)

The page you were looking for doesn't exist.

You may have mistyped the address or the page may have moved.

If you are the application owner check the logs for more information.

Getaggt mit: