“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records

Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé nennt, deren Produktionen aber auch knietief im heutigen Post-Internet- und Post-Rap-Sound stehen. Diese unterschiedlichen Stränge verbindet sie auf “Break” zu einem prägnanten Sound. “The Mover”, eine Kollaboration mit Modeselektor, ist ein langsam brodelndes Stück Bass Music über die Notwendigkeit, Stärke zu zeigen und für sich selbst einzustehen.”Fight For A Fight” ist inspiriert von den Repressionen, mit denen die LGBTQ-Community weltweit konfrontiert ist. Der Song entstand nach einem Auftritt beim Pride March 2018 in Buenos Aires und positioniert sich klar im weiterhin notwendigen Kampf gegen das Patriarchat: “My knife is sharp, my mind is bright, you’ll never stop my will to fight!” Catnapp wird mit Electroclash-Acts wie Peaches verglichen, ihre Verschmelzung von modernem Rap und Elektronik erinnert auch an gleichgesinnte KünstlerInnen wie Tommy Genesis. “Break” ist ihr bisher stärkstes musikalisches Statement.

catnappmusic.com

Tracklisting:

01. Down In The Basement
02. Catnapp x Modeselektor – The Mover
03. I Don’t Care
04. Fight For A Fight
05. Catnapp x El Plvybxy – Give It Back
06. Thunder
07. Catnapp x Doxxed – Lengua

Das Album CatnappBreak” (Monkeytown Records) erscheint am 05.07.2019.

Getaggt mit: , ,