Mike Patton & Jean-Claude Vannier – Corpse Flower (PIAS / IPECAC)

Mike Patton & Jean-Claude VannierFaith No More-Sänger Mike Patton und Serge Gainsbourg Produzent Jean-Claude Vannier machen gemeinsame Sache. Mike Patton hat sich für “Corpse Flower” mit dem legendären französischen Produzenten Jean-Claude Vannier (Serge Gainsbourg) zusammengetan. Ein Sleazy Pop-Album, das Fans von Pattons Projekten Peeping Tom, Lovage und Mr. Bungle gefallen dürfte. Den Auslöser für die Zusammenarbeit lieferte eine Gainsbourg Retrospektive im Jahr 2011 in der Hollywood Bowl, bei der sich die beiden kennenlernten. Ein paar Jahre später begannen sie damit, Songideen auszutauschen, die nun auf diesem 12 Stücke starken Album zur Entfaltung kommen. An den Aufnahmen beteiligt waren außerdem Smokey Hormel (Beck, Johnny Cash), Justin Meldal-Johnson (Beck, Nine Inch Nails, Air), James Gadson (Beck, Jamie Lidell), Didier Malherbe (Gong) und Bernard Paganotti (Magma).

www.facebook.com/mikepatton

Tracklisting:

01. Ballade C.3.3
02. Camion
03. Chansons D’Amour
04. Cold Sun Warm Beer
05. Browning
06. Hungry Ghost
07. Corpse Flower
08. Insolubles
09. On Top Of The World
10. Yard Bull
11. A Schoolgirl’s Day
12. Pink and Bleue

Das Album Mike Patton & Jean-Claude VannierCorpse Flower” (PIAS / IPECAC) erscheint am 13.09.2019.

Getaggt mit: , , ,