Chromatics veröffentlichen den Nachfolger ihres Meisterwerks “Kill For Love”

ChromaticsChromatics veröffentlichen mit “Closer To Grey” den Nachfolger ihres Meisterwerks “Kill For Love”, das 2012 zu den besten Alben des Jahres zählte. Um die enigmatische US-amerikanische Band Chromatics und ihren Mastermind Johnny Jewel herrscht ein Kult der Faszination, ausgelöst durch ihre einzigartige Kombination aus ultra-cooler Postpunk-Attitüde und ebenso sexy Synthpop-Sounds zwischen Italo-Disco und Dreampop, die sich in Temperaturschwankungen von warm-melodisch bis eisig kalt entfalten. Chromatics Releases erscheinen sporadisch, EPs, Coverversionen, Remixes und Reissues zwischendurch häufiger, neue Longplayer sind aber eine Seltenheit, die man im Kalendar rot markiert. War lange Zeit “Dear Tommy” als neues Werk angekündigt, so ist dieses mysteriöse Projekt wieder auf unbestimmte Zeit verschoben, so dass wir uns erstmal an dem Album “Closer To Grey” erfreuen dürfen, das als CD & Do-LP auf blutrotem 180g Vinyl erscheint, begleitet von einem kurzen, prägnanten Statement der Band: “Music Is Medicine.” Nichts brauchen wir mehr die Tage.

italiansdoitbetter.com

Tracklisting:

01. The Sound Of Silence
02. You’re No Good
03. Closer To Grey
04. Twist The Knife
05. Light As A Feather
06. Move A Mountain
07. Touch Red
08. Through The Looking Glass
09. Whispers In The Hall
10. On The Wall
11. Love Theme From Closer To Grey
12. Wishing Well

Das Album ChromaticsCloser To Grey” (Italians Do It Better) erscheint am 13.12.2019.

Getaggt mit: , ,