Gizmo Varillas veröffentlicht sein neues Album “Out Of The Darkness”

Gizmo VarillasDie Songs auf “Out Of The Darkness” handeln größtenteils davon, wie man trotz aller Widrigkeiten im Leben Hoffnung schöpfen und diese mit Optimismus überwinden kann. Gizmos Gedanken und Betrachtungen zu Rückschlägen und Misserfolgen mögen zum größten Teil persönlicher Natur sein, treffen nun jedoch wider Erwarten den Nerv der Zeit. Im Einklang mit seinem transformativen Ansatz hinterließ Gizmo die Vertrautheit und Unabhängigkeit von seinem Heimstudio und rüstete zu den legendären RAK Studios in London auf. Dort arbeitete er mit dem Bassisten Mike Kenna, dem Schlagzeuger Jesper Lind, Rob Lewis, der die Streicher arrangiert und gespielt hat und einem seiner Helden, dem kürzlich verstorbenen, legendären Afrobeat-Schlagzeuger Tony Allen, der musikalische Leiter von Fela Kutis Afrika 70, sowie ein grundlegender Bestandteil von The Good, The Bad & The Queen war. Sie verbinden Stile aus der ganzen Welt und erweitern dann seinen Horizont aufregend weiter. So gelingt es ihm, ein Album zu machen, das sowohl funky als auch episch, aber niemals unzusammenhängend ist. Dabei unterstreicht er deutlich wie unverwechselbar sein Musizieren wirklich ist. Als ob er ein kollektives Bedürfnis nach einer erhebenden und ermächtigenden Botschaft trifft, OUT OF THE DARKNESS könnte nicht zu einem besseren Zeitpunkt kommen und wird für viele der Soundtrack der Reise nach der anderen Seite. ETWAS LIEBE TEILEN.

www.gizmovarillas.com

Tracklisting:

01. Love Over Everything
02. Born Again
03. Rise
04. Writing’s On The Wall
05. Bella Flor
06. One Day At A Time
07. Burning Bridges
08. Saving Grace
09. Danza De Sombras
10. A Silver Lining
11. Cold
12. Keep Shining On
13. A La Vida
14. Out Of The Darkness

Das Album Gizmo VarillasOut Of The Darkness” (Big Lake Music) erscheint am 05.06.2020.

Getaggt mit: , ,