Suche nach “ACID BOWIE” — 4 Treffer

  • Acid BowieAcid Bowie (Vinyl-only)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616642 Ziggy Stardusts bislang ungehörtes Instrumental-Album nach seiner Rückkehr von einem Trip mit seinem Gemini-Raumschiff. Erhältlich ab 19.01.2018 Getaggt mit:
  • Richard Youngs – Belief

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617124 Neues Album der Glasgower Postpunk-Autodidakten Richard Youngs, bekannt von zahlreichen Kollaborationen mit Makoto Kawabata (Acid Mothers Temple), Jandek, Oren Ambarchi, Alasdair Roberts, Alstair Galbraith und Heatsick. Abgemischt von Daniel O'Sullivan (Grumbling Fur, This Is Not This Heat), besteht "Belief" aus einem Zyklus aus 12 von Youngs selbst eingespielten dystopisch-düsteren Indiesongs, irgendwo zwischen Mark E Smith, Peter Hammill und David Bowie. Erhältlich ab 02.03.2018 Getaggt mit:
  • Comus – Song To Comus – The Complete Collection

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1597883 Die Sammlung "Song To Comus" vereint die beiden Alben "First Utterance" (1971) und "To Keep from Crying" (1974) auf einer Doppel-CD. Comus genießen sowohl unter Fans des Prog-Rock als auch bei Liebhabern des Psychedelic-Folk absoluten Kult-Status. Gerade das Debüt "First Utterance" entzieht sich weitgehend einer klaren Kategorisierung und wurde von Fans und Kritikern als "Acoustic Art Rock", "Acid Folk" oder "Acoustic Death Metal" beschreiben. Zu hören sind Streicher, Akustik-Gitarren und Perkussion, aber vor allem der mehrstimmige Gesang, der permanent zwischen Schönheit, Missklang und Abstraktion pendelt. David Bowie outete sich als Fan und nahm Comus mit auf Tour, Bands wie Current 93 beziehen sich noch heute auf Comus und coverten deren Stück "Diana". Das zweite Album "To Keep from Crying" hingegen fällt konventioneller aus, so dass es weit weniger Aufmerksamkeit genoss. Erhältlich ab 21.08.2015 Getaggt mit:
  • The Fläming Lips – The Flaming Lips And Heady Fwends

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1583039 Zwischen unzähligen Shows verteilt auf dem ganzen Erdball fanden The Flaming Lips tatsächlich auch noch Zeit eine Serie von einzigartigen und experimentellen Sessions für ein Album aufzunehmen, das befreundete Künstler aus den verschiedensten Bereichen des musikalischen Kosmos vereint. Ohne Frage ist es eine der facettenreichsten Releases des Jahres. Das Album erschien bisher nur beim diesjährigen Record Store Day in Amerika in einer limitierten Auflage und war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

    Nun wird The Flaming Lips And Heady Fwends als CD und Doppel-LP auch in Europa über Bella Union / Cooperative Music erscheinen. The Flaming Lips And Heady Fwends ist wohl bis dato das abenteuerlichste Album in der langen Diskografie der Band um Sänger Wayne Coyne. Bringt es doch so ungewöhnliche und doch spannende Kollaborationen mit Künstlern wie z.B. Yoko Ono, Nick Cave, Erykah Badu, Bon Iver oder Ke$ha hervor.


    Tracklist:

    1. 2012 (You Must Be Upgraded) (Featuring Ke$ha, Biz Markie & Hour Of The Time Majesty 12)
    2. Ashes In The Air (Featuring Bon Iver)
    3. Helping The Retarded To Know God (Featuring Edward Sharpe and The Magnetic Zeros)
    4. Supermoon Made Me Want To Pee (Featuring Prefuse 73)
    5. Children Of The Moon (Featuring Tame Impala)
    6. That Ain't My Trip (Featuring Jim James of My Morning Jacket)
    7. You, Man? Human??? (Featuring Nick Cave)
    8. I'm Working At NASA On Acid (Featuring Lightning Bolt)
    9. Do It! (Featuring Yoko Ono/Plastic Ono Band)
    10. Is David Bowie Dying? (Featuring Neon Indian)
    11. The First Time Ever I Saw Your Face (Featuring Erykah Badu)
    12. Girl, Youre So Weird (Featuring New Fumes)
    13. Tasered And Maced (Featuring Aaron Behrens of Ghostland Observatory) Erhältlich ab 26.07.2013 Getaggt mit:

Sektionen