Suche nach “ATOM” — 46 Treffer

  • Stray Colors – Atomic Bombs & Pirouettes

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619747 Sechs Jahre nach der Veröffentlichung ihrer vielbeachteten Debut-EP (SZ:”Münchens Band des Jahres”) melden sich Stray Colors in voller Farbe zurück! Das feine Händchen für die besonderen Melodien ist geblieben, genauso der unverwechselbare Harmoniegesang von Zlatko Pasalic und Rüdiger Sinn. Zugleich merkt man, dass die Musiker auf dem Weg hinaus auf die ferneren und näheren Bühnen dieser Welt zwischenzeitlich so vieles erlebt, aufgesogen, gewagt und verworfen, und dabei vor allem sich selbst ein Stück weit gefunden haben. Der balkaneske Rhythmus ist noch immer integraler Teil Ihrer DNA, die Spurenelemente der 60er Jahre unverwüstlich. Und doch atmen all die neuen Songs jene innere Gelassenheit alles sein zu dürfen und nichts sein zu müssen. Mit gewohnter Leichtigkeit und beschwingtem Optimismus laden Stray Colors ein auf ein bunt loderndes Abenteuer voller freudiger Momente, zarter Traurigkeit und feuriger Extase. Bereits mit den ersten Klängen des Albumopeners “The Things We Love”, seinem kernigen Beat und den herzerwärmend schönen Gesangspassagen, wird klar, dass Stray Colors ein wenig anders ist, als so vieles derzeit – mit sicherheit nicht modern, keinesfalls retro, dafür aber ganz bestimmt zeitlos. Erhältlich ab 22.06.2018

    Getaggt mit:
  • Chris Read & Pugs Atomz – Baby Don’t Go / You

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616541 Erhältlich ab 08.12.2017

    Getaggt mit:
  • OST/Various – Atomic Blonde (180g 2LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1611343 Der Soundtrack zum US-Spionagethriller “Atomic Blonde” (2017) von Regisseur David Leitch mit Charlize Theron in der Hauptrolle. Der Film spielt 1989 in Berlin und enthält entsprechend viele Hits der 1980er von David Bowie, Peter Schilling, The Clash, Nena, Siouxsie And The Banshees, George Michael, ‘Til Tuesday (mit Aimee Mann on vocals) sowie dem HEALTH-Cover des New Order-Klassikers “Blue Monday”. Schwarzes 180g Doppelvinyl. Erhältlich ab 08.09.2017

    Getaggt mit:
  • Mogwai – Atomic (PIAS UK / Rock Action)

    Sektion: Highlights

    MogwaiMit “Central Belters” erschien Ende 2015 eine große Werkschau von Mogwai. Der Anlass: das 20-jährige Band-Jubiläum. Nun folgt mit “Atomic” ein brandneues Studioalbum, ein neuer Soundtrack. Es ist nicht der erste in der Geschichte von Mogwai. Mit dem Score zu “Les Revenants” gelang ihnen die stimmige wie aufregende Vertonung einer der besten TV-Serien der letzten Jahre. Und mit dem Soundtrack zum Dokumentarfilm Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: ,
  • Mogwai sind zurück mit ihrem brandneuen Studioalbum “Atomic”

    Sektion: News

    MogwaiMit “Central Belters” erschien Ende 2015 eine große Werkschau von Mogwai. Der Anlass: das 20-jährige Band-Jubiläum. Nun folgt mit “Atomic” ein brandneues Studioalbum, ein neuer Soundtrack. Es ist nicht der erste in der Geschichte von Mogwai. Mit dem Score zu “Les Revenants” gelang ihnen die stimmige wie aufregende Vertonung einer der besten TV-Serien der letzten Jahre. Und mit dem Soundtrack zum Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • OST/Tyler Bates – Deadpool 2 (Black Stripes On Red 180g Vinyl)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1622247 Der Soundtrack von Tyler Bates (Atomic Blonde, John Wick) zur Fortsetzung des US-Actionfilms "Deadpool 2" (2018) von Regisseur David Leitch, basierend auf der gleichnamigen Marvel-Comic-Figur. Rotes 180g Vinyl mit schwarzen Streifen. Erhältlich ab 14.12.2018 Getaggt mit:
  • OST/Tyler Bates – The Punisher (Orig. Netflix TV Soundtrack) (180g)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1622102 Der Soundtrack von Tyler Bates zur Marvel-Serie "The Punisher" auf Netflix. Nach seinen Arbeiten für "Deadpool 2" und "Atomic Blonde" ein weiteres düsteres Meisterwerk mit exzellenten Gitarren-Parts und explosiv-unterströmigen Synth-Einlagen. Schwarzes 180g Vinyl. Erhältlich ab 23.11.2018 Getaggt mit:
  • Laura Jane Grace & The Devouring Mothers – Bought To Rot (Bloodshot)

    Sektion: Highlights

    Laura Jane Grace & The Devouring Mothers“Bought To Rot” beinhaltet vierzehn neue Songs über ihre Beziehung zu ihrer Wahlheimat Chicago, wahre Freundschaft, komplizierten Romanzen und ist bis dato sicherlich die vielfältigste Sammlung von Songs, die Grace bisher geschrieben hat. Inspiriert von Tom Pettys “Full Moon Fever”, dem ersten Album, das Grace jemals besaß, findet “Bought to Rot” sie im selben Alter wie Petty, als er sein Solo-Debüt-Meisterstück Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Soloalbumdebüt der Against Me!-Frontfrau Laura Jane Grace auf Bloodshot

    Sektion: News

    Laura Jane Grace & The Devouring Mothers“Bought To Rot” beinhaltet vierzehn neue Songs über ihre Beziehung zu ihrer Wahlheimat Chicago, wahre Freundschaft, komplizierten Romanzen und ist bis dato sicherlich die vielfältigste Sammlung von Songs, die Grace bisher geschrieben hat. Inspiriert von Tom Pettys “Full Moon Fever”, dem ersten Album, das Grace jemals besaß, findet “Bought to Rot” sie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • OST/Akira Ifukube – Godzilla

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1590224 DAS MONSTER IST LOS ! Man kann halt die verseuchte Bestie nicht zurückhalten. Seit dem Filmdebüt des Kuscheltieres im Jahre 1954 hat es nicht weniger als 28 Folgefilme gegeben, die sich mit dem Thema, atomare Verseuchung kreiert entfesseltes Monster, auseinandersetzten. Pünktlich zum 60. Geburtstag schlägt Regisseur Gareth Edwards mit seinem „Godzilla“ einen thematischen Bogen zum Urklassiker. Obwohl dieser Blockbuster mit einem Etat von über 200 Mio. US Dollar alle bisherigen Godzilla Adaptionen etatmässig in den Schatten stellt , erreicht auch er nicht die Faszination, die das in 54er Original erzeugte. Inoshiro Honda’s Werk bleibt weiterhin das unerreichte Original, das längst zum Kunstwerk geworden ist. Nicht unwesentlich bedingt durch den faszinierenden Score von Akira Ifukube, der Maßstäbe setzte. 4 Bonustitel und ausführliche Informationen zur Entstehungsgeschichte des Filmklassikers ergänzen diese Ausgabe.
    Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • Laura Jane Grace & The Devouring Mothers – Bought To Rot (Coloured LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621198 Laura Jane Grace, besser bekannt als Frontfrau der US-amerikanischen Alternative Rock Formation Against Me! veröffentlicht auf Bloodshot ihr langerwartetes Soloalbum!

    "Bought To Rot" beinhaltet 14 neue Songs über ihre Beziehung zu ihrer Wahlheimat Chicago, wahre Freundschaft, komplizierten Romanzen und ist bis dato sicherlich die vielfältigste Sammlung von Songs, die Grace bisher geschrieben hat. Inspiriert von Tom Pettys "Full Moon Fever", dem ersten Album, das Grace jemals besaß, findet "Bought to Rot" sie im selben Alter wie Petty, als er sein Solo-Debüt-Meisterstück schuf. Angesichts seines kürzlichen Todes war Grace motiviert, einem ihrer ganz großen Helden zu huldigen. Laura Jane Grace & the Devouring Mothers sind Laura Jane Grace, Atom Willard und Marc Jacob Hudson. Laura Jane Grace ist Gründungsmitglied, Leadsängerin, Songwriterin der Punkrock-Combo Against Me!. Atom Willard, Drummer von Against Me!, spielte bereits in legendären Bands wie Rockets From The Crypt, Social Distortion und The Offspring. Bassist Jacob Hudson fungiert darüber hinaus als Toningenieur für Against Me! und arbeitet bei Rancho Recordo, einem Aufnahmestudio in Michigan.

    Formate:

    - CD erscheint im Digipak
    - LP erscheint im farbigen Vinyl inkl. MP3 Downloadkarte

    Erhältlich ab 30.11.2018 Getaggt mit:
  • Laura Jane Grace & The Devouring Mothers – Bought To Rot

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621197 "Bought To Rot" beinhaltet 14 neue Songs über ihre Beziehung zu ihrer Wahlheimat Chicago, wahre Freundschaft, komplizierten Romanzen und ist bis dato sicherlich die vielfältigste Sammlung von Songs, die Grace bisher geschrieben hat. Inspiriert von Tom Pettys "Full Moon Fever", dem ersten Album, das Grace jemals besaß, findet "Bought to Rot" sie im selben Alter wie Petty, als er sein Solo-Debüt-Meisterstück schuf. Angesichts seines kürzlichen Todes war Grace motiviert, einem ihrer ganz großen Helden zu huldigen. Laura Jane Grace & the Devouring Mothers sind Laura Jane Grace, Atom Willard und Marc Jacob Hudson. Laura Jane Grace ist Gründungsmitglied, Leadsängerin, Songwriterin der Punkrock-Combo Against Me!. Atom Willard, Drummer von Against Me!, spielte bereits in legendären Bands wie Rockets From The Crypt, Social Distortion und The Offspring. Bassist Jacob Hudson fungiert darüber hinaus als Toningenieur für Against Me! und arbeitet bei Rancho Recordo, einem Aufnahmestudio in Michigan.

    Formate:
    - CD erscheint im Digipak
    - LP erscheint im weißen Vinyl inkl. MP3 Downloadkarte



    Erhältlich ab 09.11.2018 Getaggt mit:

Sektionen