Suche nach “BIG DADA” — 24 Treffer

  • Farai – Rebirth (Big Dada)

    Sektion: Highlights

    FaraiFarai veröffentlicht Debütalbum und hält darauf die aufgeheizte Stimmung im Prä-Brexit-UK fest! Farais Debütalbum (ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Londoner Sängerin Farai und dem Künstler, Musiker und Produzenten TONE) dokumentiert einen Prozess der Genesung. Für die gleichnamige Sängerin des Projekts, Farai, war Musik schon immer persönlich. Geboren in Simbabwe und aufgewachsen in London, sind ihre Texte von den beiden Städten geprägt, in denen sie gelebt hat, und erzählen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Onyx Collective veröffentlichen ihr lang erwartetes Debütalbum auf Big Dada

    Sektion: News

    Onyx CollectiveOnyx Collective – DER New Yorker Jazz-Hype der Stunde – bestehen aus Bandleader und Alt-/Tenor-Saxophonist Isiah Barr, Austin Williamson am Schlagzeug, Walter Stinson am Kontrabass, Spencer Murphy am E-Bass und Roy Nathanson als Gast-Saxophonist bei vier Tracks. Eine lose Gruppe verschiedener, aktuell wichtiger New Yorker Musiker, die immer wieder Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Onyx Collective – Lower East Suite Part Three (Big Dada)

    Sektion: Highlights

    Onyx CollectiveOnyx Collective bestehen aus Bandleader und Alt-/Tenor-Saxophonist Isiah Barr, Austin Williamson am Schlagzeug, Walter Stinson am Kontrabass, Spencer Murphy am E-Bass und Roy Nathanson als Gast-Saxophonist bei vier Tracks. Eine lose Gruppe verschiedener, aktuell wichtiger New Yorker Musiker, die immer wieder die Wege der Jazzer kreuzen und gerne auch mal mit auf der Bühne stehen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Visionist – Value (Big Dada)

    Sektion: Highlights

    VisionistDer Londoner Produzent Visionist kehrt zurück mit seinem zweiten Album “Value”, einem präzisen Oeuvre, das seinen konzeptuellen und thematischen Prozess, Geltendmachung in den Werten von Selbstdisziplin und Selbstbildung zu finden, durch akribische Kompositionskunst über zehn Tracks aufbaut. Der Fokus auf seinen qualitativen Prozess erlaubt es ihm, sich diesem immer mehr fordernden Klima zu entziehen und durch den Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Kutmah – TROBBB! (Big Dada)

    Sektion: Highlights

    KutmahKutmah wird Anfang August sein lange erwartetes Albumdebüt “The Revenge Of Black Belly Button!” (oder TROBBB!) via Big Dada veröffentlichen. Mit dabei ist eine lange Liste hochkarätiger Gäste, darunter Gonjasufi, Jonwayne, Natureboy Flako, Ta’Raach, Jeremiah Jae, Zeroh, Zackey Force Funk, N8NOFACE, Sach, Akello G Light und DJ Chris P Cuts. Gemeinsam erzeugen sie experimentell-medidative Zen-Loops, schrullig berstende Beats Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Kutmah veröffentlicht sein lange erwartetes Albumdebüt auf Big Dada

    Sektion: News

    KutmahKutmah wird Anfang August sein lange erwartetes Albumdebüt “The Revenge Of Black Belly Button!” (oder TROBBB!) via Big Dada veröffentlichen. Mit dabei ist eine lange Liste hochkarätiger Gäste, darunter Gonjasufi, Jonwayne, Natureboy Flako, Ta’Raach, Jeremiah Jae, Zeroh, Zackey Force Funk, N8NOFACE, Sach, Akello G Light und DJ Chris P Cuts. Gemeinsam erzeugen sie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Young Fathers – Tape One / Tape Two (Big Dada)

    Sektion: Highlights

    Young FathersMusikfans denken oft, dass sie unter den wenigen gewesen wären, die damals Velvet Undergrounds “Bananen”-Debütalbum oder “Forever Changes” von Love in Originalauflage hätten erhaschen können, wenn sie die Chance gehabt hätten. Rückblickend kann man bedenkenlos sagen, dass diese Alben “Klassiker” sind, damals aber nur bedingt Beachtung fanden. Ähnlich erging es Young Fathers mit ihrem Debüt. Das Re-Release ihres Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Roots Manuva – Bleeds (Deluxe Edition) (Big Dada)

    Sektion: Highlights

    Roots ManuvaBig Dada veröffentlicht eine CD Deluxe Version des aktuellen Roots Manuva Albums mit 10 exklusiven Songs & Remixversionen! Rodney Smith, besser bekannt als Roots Manuva, gilt bereits als einer der einflussreichsten UK-Rapper: Seine Kollabos mit den Gorillaz, The Maccabees, Leftfield, Coldcut bis hin zu The Cinematic Orchestra dokumentieren seinen enormen Einfluss auf die Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • WEN – EPHEM:ERA

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619709 Nach dem Erfolg seiner 2017’ ‘Carve + Gaze’ EP auf Big Dada veröffentlicht WEN Anfang Juli seinen zweiten Longplayer! Im Jahr 2018 kann Konsum als solcher flüchtig und augenblicklich sein, von dem wiederum nur Fragmente übrig bleiben. WENs neues Album ist eine Antwort auf diesen vorübergehenden, kaum greifbaren Zustand. „EPHEM:ERA“ wird präsentiert als eine Sammlung „temporärer Pausen“ eines Internet-gesteuerten und unermüdlichen Zyklus’ von Ablenkungen. Es ist ein Album mit präzisen Tracks, die unüberhörbar seinem genreübergreifenden Bass-beeinflussten Stil entstammen. Es ist für eine Ära endloser kurzlebiger Entdeckungen. Zum Teil inspiriert von den Designs des italienischen Architekten Carlo Scarpa, späten Nachtfahrten und Wetterphänomenen, haben diese zyklischen, vergehenden Bewegungen wie Regen, Nebel oder Tau einen Nerv bei Darbys Fixierung auf Vergänglichkeit getroffen. An dieser Stelle tritt er hervor und nimmt sich über die Länge von 12 Tracks mit eigenen Interpretationen den verschiedenen Strömungen und schwerelosen Durchläufen von UK-Grime an, die er selbst beschreibt als „elektronische Studien – entworfen über die Fransen experimenteller Klubmusik hinaus“.

    – CD: Standard CD im Softpack mit Artwork von Ross J. Platt
    – LP: Durchsichtiges 180g Vinyl inklusive Downloadcode mit Artwork von Ross J. Platt
    Erhältlich ab 06.07.2018

    Getaggt mit:
  • WEN – EPHEM:ERA (LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619710 Nach dem Erfolg seiner 2017’ ‚Carve + Gaze’ EP auf Big Dada veröffentlicht WEN Anfang Juli seinen zweiten Longplayer! Im Jahr 2018 kann Konsum als solcher flüchtig und augenblicklich sein, von dem wiederum nur Fragmente übrig bleiben. WENs neues Album ist eine Antwort auf diesen vorübergehenden, kaum greifbaren Zustand. „EPHEM:ERA“ wird präsentiert als eine Sammlung „temporärer Pausen“ eines Internet-gesteuerten und unermüdlichen Zyklus’ von Ablenkungen. Es ist ein Album mit präzisen Tracks, die unüberhörbar seinem genreübergreifenden Bass-beeinflussten Stil entstammen. Es ist für eine Ära endloser kurzlebiger Entdeckungen. Zum Teil inspiriert von den Designs des italienischen Architekten Carlo Scarpa, späten Nachtfahrten und Wetterphänomenen, haben diese zyklischen, vergehenden Bewegungen wie Regen, Nebel oder Tau einen Nerv bei Darbys Fixierung auf Vergänglichkeit getroffen. An dieser Stelle tritt er hervor und nimmt sich über die Länge von 12 Tracks mit eigenen Interpretationen den verschiedenen Strömungen und schwerelosen Durchläufen von UK-Grime an, die er selbst beschreibt als „elektronische Studien – entworfen über die Fransen experimenteller Klubmusik hinaus“.

    – CD: Standard CD im Softpack mit Artwork von Ross J. Platt
    – LP: Durchsichtiges 180g Vinyl inklusive Downloadcode mit Artwork von Ross J. Platt Erhältlich ab 06.07.2018

    Getaggt mit:
  • Onyx Collective – Lower East Suite Part Three (LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619305 Onyx Collective der New Yorker Jazz Hype der Stunde veröffentlicht sein lang-erwartetes Debütalbum auf Big Dada!

    Onyx Collective bestehen aus Bandleader und Alt-/ Tenor-Saxophonist Isiah Barr, Austin Williamson am Schlagzeug, Walter Stinson am Kontrabass, Spencer Murphy am E-Bass, und Roy Nathanson als Gast-Saxophonist bei vier Tracks. Eine lose Gruppe verschiedener, aktuell wichtiger New Yorker Musiker, die immer wieder die Wege der Jazzer kreuzen und gerne auch mal mit auf der Bühne stehen (darunter Nick Hakim, Princess Nokia, Dev Hynes (Blood Orange), Wiki (Ratking), Julian Soto und Felix Pastorius), komplettiert das Onyx-Universum.

    Während frühere Projekte des Onyx Collective versuchten, die romantischen Facetten von New York einzufangen, hat ihr „Lower East Suite Part Three“ betiteltes Album einen viel ominöseren Sound, der die Dissonanz, das ein Leben in der Stadt mit sich bringt, reflektieren soll. Nachdem sie aufgrund des sich auch im Big Apple drastisch verteuernden Immobilienmarktes aus ihrem langjährigen Proberaum/ Studio ausziehen mussten, hat das Onyx Collective seinen Hauptsitz nun in die Magic Gallery auf der Market St. verlagert, die in einer düsteren Ecke Chinatowns am East River liegt. Die Band ist bekannt für ihre spontanen Konzerte, die sowohl in schicken Clubs als auch in heruntergekommenen DIY-Zentren stattfinden können. Eine bemerkenswerte manische Energie durchfließt ihre klassische musikalische Ausbildung, so dass man sich bei einem ihrer Konzerte auch durchaus wie auf einem Punkkonzert vorkommen kann. Das Artwork kommt für alle drei „Lower East Suite“-Veröffentlichungen vom weltbekannten New Yorker Künstler und Regisseur Julian Schnabel, der auch die Tracklist auf dem Rücken des Albums handgeschrieben hat.

    – CD: Standard CD im Digipack (mit Artwork und Text von Julian Schnabel)
    – LP: Schwarze 180g Standard-Vinyl (mit Artwork und Text von Julian Schnabel) inklusive Downloadcode Erhältlich ab 15.06.2018

    Getaggt mit:
  • Onyx Collective – Fruit Stand / Snake Charmer

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618500 Das New Yorker Jazz Ensemble Onyx Collective veröffentlicht 7” als Vorgeschmack auf ihr zweites Album!

    Das New Yorker Jazz Ensemble Onyx Collective war lange ein Geheimtipp in der internationalen Jazz-Szene. Big Dada veröffentlichte 2017/2018 insgesamt drei EP’s der Combo digital. Die zwei besten Stücke ‘Fruit Stand’ und ‘Snake Charmer’ erscheinen nun auf 7”, um die Wartezeit auf das kommende Album zu versüßen. Das Album, das den Namen „Lower East Suite“ trägt, ist zusammengestellt aus Aufnahmen ihrer Live-Auftritte im vergangenen Jahr. Ladenfronten, Bars und Straßenecken dienten hierbei sowohl als Venues als auch als Aufnahmestudios für das Onyx Collective. Die Vorab-EPs wurden unter anderem von Gilles Peterson, XLR8R, Fader, Clash und Pitchfork hochgelobt.

    Weltweit limitierte 7” Vinyl inklusive Sticker Sheet in durchsichtigem Plastik-Sleeve.

    Erhältlich ab 24.04.2018

    Getaggt mit:

Sektionen