Suche nach “BLACK HOLE” — 115 Treffer

  • Roger Shah – No Boundaries (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Roger ShahRoger Shah, der Hohepriester des Balearic-Sounds, legt 7 Jahre nach seinem letzten Studioalbum “Openminded!?” sein neues Doppelalbum mit zahlreichen Gästen vor! Roger Shah hat sich Zeit genommen, in der Zwischenzeit zahlreiche Mix-Sampler unter die Leute gebracht, um sich nun mit dem prall gefüllten Doppelwerk “No Boundaries” inklusive 30 Trance- und Deep-House-Tracks in balearischer Grundstimmung zurückzumelden. Dabei geht das Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Markus Schulz – Watch The World (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Markus SchulzDas brandneue Studioalbum des deutsch-amerikanischen Trance-Stars Markus Schulz ist ein Hybrid aus vokalem und instrumentalem Trance-Pop! Der in Berlin und Miami lebende Markus Schulz überzeugt auf seinem neuen Album “Watch The World” mit einer grundsoliden Produktion, zahlreichen, exzellenten Vokalisten und gekonntem Songwriting, an dem sich der Produzent und mehrfacher Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Roger Shah – Music For Meditation, Yoga & Wellbeing Moments (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Roger Shah“Music For Meditation, Yoga & Any Other Wellbeing Moments” (so der offizielle Titel) enthält zehn exzellente Chillout-Tracks des Balearic-Zauberers Roger Shah. Parallel zum CD-Format erscheint das Album auch als Blu-ray Audio mit insgesamt drei Soundformaten, darunter das brandneue 9.1 Auro-3D-Format sowie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Roger Shah – Magic Island Vol.6 (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Roger ShahDie sechste Ausgabe von Roger Shahs Balearic-Serie “Magic Island”, seinem Äquivalent zu den Kultserien “Café Del Mar” und “Buddha Bar”! Roger Shah, der zusammen mit Partner Pedro Del Mar auch die erfolgreiche “Mellomania”-Compilation veröffentlicht und mit Topstars wie Tiesto und Armin van Buuren zusammenarbeitet, liefert wieder zwei komfortable Sets aus Midsummer-Sounds und relaxten Beats ab. Der perfekte Soundtrack für Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Gravenhurst – Black Holes In The Sand (LP+MP3/140g)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593442 Reissue der ersten Gravenhurst Mini-LP aus 2004 auf 140g Vinyl mit bedruckten Innentaschen und Downloadcode. Erhältlich ab 28.11.2014 Getaggt mit:
  • Gravenhurst – Flashlight…/Black Holes…/Offerings: Lost Songs

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593439 Mit dem Album "Flashlight Seasons" gab Gravenhurst 2004 seinen Einstand auf Warp Records, es folgte das Minialbum "Black Holes In The Sand" mit dem markanten Titelsong und dem fragilen Liebeslied "Diane". Gravenhurst manifestierte sich sofort als einzigartiges Talent und einer der originellsten britischen Singer/Songwriter und Produzenten seiner Generation. Sein Markenzeichen sind enigmatisch-poetische Texte, geisterhaft klingende Vocals und sein virtuoses Fingerspitzengitarrenspiel vor cineastischer, gespenstisch-düsterer Klangkulisse. Beide Werke erscheinen nun neu auf 140g Vinyl (mit bedruckten Innentaschen und Downloadcodes) und in einer Dreifach-CD-Edition, der weiterhin der neue Sampler "Offerings: Lost Songs 2000-2004" mit 10 bislang unveröffentlichten Songs seiner Frühzeit beiliegt, der natürlich ebenfalls als 140g LP erhältlich ist. Anfang 2015 geht Gravenhurst auf grosse "Flashlight Seasons - Ten Year Anniversary Tour". Erhältlich ab 28.11.2014 Getaggt mit:
  • Gravenhurst – Flashlight…/Black Holes…/Offerings: Lost Songs (Warp)

    Sektion: Highlights

    GravenhurstDer grandiose Singer/Songwriter Gravenhurst feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum bei Warp Records und präsentiert dazu seine Frühwerke plus unveröffentliches Archivmaterial als gemeinsame Triple-CD-Box plus einzelne Vinyl-LPs. Mit dem Album “Flashlight Seasons” gab Gravenhurst Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Armin Van Buuren – Boundaries Of Imagination (Remastered) (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Armin Van BuurenSie ist eine hochgehandelte Rarität: die allererste Armin van Buuren Mix-CD aus dem Jahr 2000, lange bevor er zum Trance-Superstar avancierte, jetzt in neuer top-remastered Auflage. “Boundaries Of Imagination” war Armin van Buurens Beitrag zur “Artist Profile” DJ-Mixserie und seine erste Mix-Veröffentlichung. Bereits damals liess sich die Weite seines Vorstellungshorizontes erkennen, der Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Allure – Kiss From The Past: The Remix Album (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    AllureTiestos Seitenprojekt Allure veröffentlicht eine exzellente Remixversion seines Debütalbums “Kiss From The Past” aus 2011. Die vierzehn Tracks des Originalalbums “Kiss From The Past”, mit Top-Vokalisten wie Emma Hewitt, Christian Burns oder JES, erfahren den Remix von Trance/Progressive-Größen wie Pulser, Lange, tyDi, W&W, Mike Shiver, Nitrous Oxide, Sied van Ried, Daniel Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Cosmic Gate – Back 2 The Future 1999-2003: Remixed (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Seit mehr als 10 Jahren begeistern Cosmic Gate ihre Fans weltweit mit ihren Club-Klassikern, Top-Remixen für internationale Grössen wie Tiësto, Armin Van Buuren, Paul Van Dyk oder Deadmau5 und last but not least mit ihren energiegeladenen DJ Sets. Mit dem neuen Album “Back 2 The Future – The Classics From 1999-2003 Remixed” blicken Cosmic Gate zurück zum Anfang ihrer Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • The Black Dog – Post-Truth

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619127 Es ist eine lustige alte Welt und wieder einmal haben The Black Dog den Soundtrack geliefert. Unsere schnell fortschreitende Dystopie wird von der Band seit Jahrzehnten geplant und dokumentiert. Die beiden neuen Alben von The Black Dog, Post-Truth und Black Daisy Wheel, übersetzen ihren wachsenden Horror in einige ihrer zugänglichsten und eindrucksvollsten Musikstücke, indem sie unsere künstliche Realität in hochenergetische Dancefloor-Konstruktionen auf Post-Truth und reflektierende Ambient Exkursionen auf Black Daisy Wheel übersetzen. Seit langem vertraut mit den Fallstricken esoterischer Untergründe, sowohl in der Zeit vor als auch nach dem Internet, haben sich The Black Dog mit einem scharfen, kritischen Blick tief in zeitgenössische konspirative Kulturen gewagt. In den 80er Jahren waren Verschwörungstheorien ein Stärkungsmittel für einen skeptischen Geist, ein Stimulans für agiles Denken. Heute sind sie zum Handelsbestand des politischen Mainstreams geworden. Die Szene hat sich in einen Kaninchenbau verwandelt, in dem nichts "wirklich" echt ist, alles ein Scherz ist und jeder darauf aus ist, dich zu kriegen. Gegen bewährte Wissenschaft zu argumentieren ist ein Teil der Beitrittskriterien, und vorsätzliche Pedanterie seine Standardwährung. Die Auswirkungen auf die psychische Gesundheit sind ätzend: Angst, Unsicherheit und Zweifel vermehren sich und wiederholen sich, bis die lächerlichsten Theorien erfunden werden, um die grundlegendsten Dinge zu erklären: Asphalt, Bananenschalen, Bettdecken. Auto-Suggestion ist weit verbreitet, wo willige Opfer auf Geheiß von Youtube-Videos Bleichmittel (MMS) trinken. Die Unterscheidung zwischen der realen Welt und der Welt eines Auto-Hoaxers ist so verschwommen, dass die Realität dahinschmilzt, man ist immer nur ein persönliches Detail davon entfernt, betäubt zu werden, an diesem Punkt beißt die Realität zurück, hart. Du konntest es nicht erfinden, obwohl es genau das ist, was der konspirative Rand (jetzt eine scharfe Ecke vom Mainstream) immer tut. Die Tatsache, dass es echte Menschen gibt, die in diese Szene involviert sind, erzeugt ein echtes Gefühl von Pathos und Wut, das tief in der Musik dieser beiden Alben verankert ist. Sobald man sich mit Menschen in der sogenannten "Wahrheitsbewegung" beschäftigt, ist es in der einen Minute schmerzhaft, aber die nächste kann wirklich lustig sein, das sind Menschen, die sowohl am Rande als auch am Rande einer größeren sozialen und politischen Realität stehen, die unsere Zeit bestimmt, zum Schlimmsten und zum Schlimmsten. Daher diese beiden sehr unterschiedlichen Alben. Erhältlich ab 25.05.2018 Getaggt mit:
  • The Black Dog – Black Daisy Wheel

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619130 Es ist eine lustige alte Welt und wieder einmal haben The Black Dog den Soundtrack geliefert. Unsere schnell fortschreitende Dystopie wird von der Band seit Jahrzehnten geplant und dokumentiert. Die beiden neuen Alben von The Black Dog, Post-Truth und Black Daisy Wheel, übersetzen ihren wachsenden Horror in einige ihrer zugänglichsten und eindrucksvollsten Musikstücke, indem sie unsere künstliche Realität in hochenergetische Dancefloor-Konstruktionen auf Post-Truth und reflektierende Ambient Exkursionen auf Black Daisy Wheel übersetzen. Seit langem vertraut mit den Fallstricken esoterischer Untergründe, sowohl in der Zeit vor als auch nach dem Internet, haben sich The Black Dog mit einem scharfen, kritischen Blick tief in zeitgenössische konspirative Kulturen gewagt. In den 80er Jahren waren Verschwörungstheorien ein Stärkungsmittel für einen skeptischen Geist, ein Stimulans für agiles Denken. Heute sind sie zum Handelsbestand des politischen Mainstreams geworden. Die Szene hat sich in einen Kaninchenbau verwandelt, in dem nichts "wirklich" echt ist, alles ein Scherz ist und jeder darauf aus ist, dich zu kriegen. Gegen bewährte Wissenschaft zu argumentieren ist ein Teil der Beitrittskriterien, und vorsätzliche Pedanterie seine Standardwährung. Die Auswirkungen auf die psychische Gesundheit sind ätzend: Angst, Unsicherheit und Zweifel vermehren sich und wiederholen sich, bis die lächerlichsten Theorien erfunden werden, um die grundlegendsten Dinge zu erklären: Asphalt, Bananenschalen, Bettdecken. Auto-Suggestion ist weit verbreitet, wo willige Opfer auf Geheiß von Youtube-Videos Bleichmittel (MMS) trinken. Die Unterscheidung zwischen der realen Welt und der Welt eines Auto-Hoaxers ist so verschwommen, dass die Realität dahinschmilzt, man ist immer nur ein persönliches Detail davon entfernt, betäubt zu werden, an diesem Punkt beißt die Realität zurück, hart. Du konntest es nicht erfinden, obwohl es genau das ist, was der konspirative Rand (jetzt eine scharfe Ecke vom Mainstream) immer tut. Die Tatsache, dass es echte Menschen gibt, die in diese Szene involviert sind, erzeugt ein echtes Gefühl von Pathos und Wut, das tief in der Musik dieser beiden Alben verankert ist. Sobald man sich mit Menschen in der sogenannten "Wahrheitsbewegung" beschäftigt, ist es in der einen Minute schmerzhaft, aber die nächste kann wirklich lustig sein, das sind Menschen, die sowohl am Rande als auch am Rande einer größeren sozialen und politischen Realität stehen, die unsere Zeit bestimmt, zum Schlimmsten und zum Schlimmsten. Daher diese beiden sehr unterschiedlichen Alben. Erhältlich ab 25.05.2018 Getaggt mit:

Sektionen