Suche nach “BLACK HOLE” — 103 Treffer

  • Markus Schulz – Watch The World (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Markus SchulzDas brandneue Studioalbum des deutsch-amerikanischen Trance-Stars Markus Schulz ist ein Hybrid aus vokalem und instrumentalem Trance-Pop! Der in Berlin und Miami lebende Markus Schulz überzeugt auf seinem neuen Album “Watch The World” mit einer grundsoliden Produktion, zahlreichen, exzellenten Vokalisten und gekonntem Songwriting, an dem sich der Produzent und mehrfacher Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Roger Shah – Music For Meditation, Yoga & Wellbeing Moments (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Roger Shah“Music For Meditation, Yoga & Any Other Wellbeing Moments” (so der offizielle Titel) enthält zehn exzellente Chillout-Tracks des Balearic-Zauberers Roger Shah. Parallel zum CD-Format erscheint das Album auch als Blu-ray Audio mit insgesamt drei Soundformaten, darunter das brandneue 9.1 Auro-3D-Format sowie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Roger Shah – Magic Island Vol.6 (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Roger ShahDie sechste Ausgabe von Roger Shahs Balearic-Serie “Magic Island”, seinem Äquivalent zu den Kultserien “Café Del Mar” und “Buddha Bar”! Roger Shah, der zusammen mit Partner Pedro Del Mar auch die erfolgreiche “Mellomania”-Compilation veröffentlicht und mit Topstars wie Tiesto und Armin van Buuren zusammenarbeitet, liefert wieder zwei komfortable Sets aus Midsummer-Sounds und relaxten Beats ab. Der perfekte Soundtrack für Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Gravenhurst – Black Holes In The Sand (LP+MP3/140g)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593442 Reissue der ersten Gravenhurst Mini-LP aus 2004 auf 140g Vinyl mit bedruckten Innentaschen und Downloadcode. Erhältlich ab 28.11.2014 Getaggt mit:
  • Gravenhurst – Flashlight…/Black Holes…/Offerings: Lost Songs

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1593439 Mit dem Album "Flashlight Seasons" gab Gravenhurst 2004 seinen Einstand auf Warp Records, es folgte das Minialbum "Black Holes In The Sand" mit dem markanten Titelsong und dem fragilen Liebeslied "Diane". Gravenhurst manifestierte sich sofort als einzigartiges Talent und einer der originellsten britischen Singer/Songwriter und Produzenten seiner Generation. Sein Markenzeichen sind enigmatisch-poetische Texte, geisterhaft klingende Vocals und sein virtuoses Fingerspitzengitarrenspiel vor cineastischer, gespenstisch-düsterer Klangkulisse. Beide Werke erscheinen nun neu auf 140g Vinyl (mit bedruckten Innentaschen und Downloadcodes) und in einer Dreifach-CD-Edition, der weiterhin der neue Sampler "Offerings: Lost Songs 2000-2004" mit 10 bislang unveröffentlichten Songs seiner Frühzeit beiliegt, der natürlich ebenfalls als 140g LP erhältlich ist. Anfang 2015 geht Gravenhurst auf grosse "Flashlight Seasons - Ten Year Anniversary Tour". Erhältlich ab 28.11.2014 Getaggt mit:
  • Gravenhurst – Flashlight…/Black Holes…/Offerings: Lost Songs (Warp)

    Sektion: Highlights

    GravenhurstDer grandiose Singer/Songwriter Gravenhurst feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum bei Warp Records und präsentiert dazu seine Frühwerke plus unveröffentliches Archivmaterial als gemeinsame Triple-CD-Box plus einzelne Vinyl-LPs. Mit dem Album “Flashlight Seasons” gab Gravenhurst Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Armin Van Buuren – Boundaries Of Imagination (Remastered) (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Armin Van BuurenSie ist eine hochgehandelte Rarität: die allererste Armin van Buuren Mix-CD aus dem Jahr 2000, lange bevor er zum Trance-Superstar avancierte, jetzt in neuer top-remastered Auflage. “Boundaries Of Imagination” war Armin van Buurens Beitrag zur “Artist Profile” DJ-Mixserie und seine erste Mix-Veröffentlichung. Bereits damals liess sich die Weite seines Vorstellungshorizontes erkennen, der Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Allure – Kiss From The Past: The Remix Album (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    AllureTiestos Seitenprojekt Allure veröffentlicht eine exzellente Remixversion seines Debütalbums “Kiss From The Past” aus 2011. Die vierzehn Tracks des Originalalbums “Kiss From The Past”, mit Top-Vokalisten wie Emma Hewitt, Christian Burns oder JES, erfahren den Remix von Trance/Progressive-Größen wie Pulser, Lange, tyDi, W&W, Mike Shiver, Nitrous Oxide, Sied van Ried, Daniel Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Cosmic Gate – Back 2 The Future 1999-2003: Remixed (Black Hole)

    Sektion: Highlights

    Seit mehr als 10 Jahren begeistern Cosmic Gate ihre Fans weltweit mit ihren Club-Klassikern, Top-Remixen für internationale Grössen wie Tiësto, Armin Van Buuren, Paul Van Dyk oder Deadmau5 und last but not least mit ihren energiegeladenen DJ Sets. Mit dem neuen Album “Back 2 The Future – The Classics From 1999-2003 Remixed” blicken Cosmic Gate zurück zum Anfang ihrer Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Beth Hart & Joe Bonamassa – Black Coffee (Mascot Label Group)

    Sektion: Highlights

    Beth Hart & Joe BonamassaDie beiden Ausnahmekünstler Hart und Bonamassa waren in letzten Jahren mit eigenen Projekten extrem beschäftigt, dennoch haben sie wieder Zeit gefunden ein gemeinsames Album aufzunehmen. Zusammen mit dem außergewöhnlich begabten Produzenten Kevin ‘The Caveman’ Shirley haben sie tief in den Soul-Katalog gegriffen, um Songs von Edgar Winter, Etta James, Ike & Tina Turner/Steve Marriot Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Beth Hart & Joe Bonamassa – Black Coffee (Ltd. Edition Boxset+Bonus Track)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616724 Die beiden Ausnahmekünstler Hart und Bonamassa waren in letzten Jahren mit eigenen Projekten extrem beschäftigt, dennoch haben sie wieder Zeit gefunden ein gemeinsames Album aufzunehmen. Zusammen mit dem außergewöhnlich begabten Produzenten Kevin 'The Caveman' Shirley haben sie tief in den Soul-Katalog gegriffen, um Songs von Edgar Winter, Etta James, Ike & Tina Turner/Steve Marriot, Ella Fitzgerald, Lil' Green, LaVern Baker, Howlin' Wolf, Lucinda Williams und Waldeck neu zu interpretieren. Das Ergebnis heißt "Black Coffee" und ist eine grandiose Achterbahnfahrt durch die Musikgeschichte: Die zehn Soul-Edelsteine bekommen durch den atemberaubenden Gesang von Beth Hart und Joe Bonamassas meisterhaft-expressives Gitarrenspiel einen komplett neuen Glanz, jedes Stück wurde mit absoluter Hingabe und viel Herzblut von Beth & Joe eingespielt. Nehmen wir zum Beispiel den Album-Opener "Give It Everything You Got", der aus dem White Trash-Album von Edgar Winter aus dem Jahr 1971 stammt. "Ich glaube nicht, dass das ein Lied ist, das viele Leute kennen, es ist ein alter Soul-Klassiker, aber es gehört nicht wirklich zum Pantheon derjenigen, die man erwartet", sagt Kevin Shirley. Er fügt hinzu: "Beth & Joe haben diesen Song gerade live gespielt, sie sind einfach ins Studio reingekommen und haben gespielt, es war unglaublich, es war toll im Studio dabei zu sein, als das passiert ist, die Band war auch großartig. Ich hatte noch nicht viele Songs in meinem Leben produziert, wie diesen Song: Das erste Take, sie haben es einmal durchgespielt und es war einfach perfekt, wow, es war geradezu erstaunlich." "Lullaby of the Leaves" ist eines der weniger bekannten Lieder, die von Ella Fitzgerald aufgenommen wurden. "Ich würde nie Ella Fitzgerald Cover machen, ohne dass ich dabei mit Joe zusammenarbeite, die Dinge, die durch dieses Zusammenspiel entstehen, sind genau die Dinge, von denen ich schon immer geträumt habe sie musikalisch zu verwirklichen, aber nie daran geglaubt habe, dass ich das könnte", fährt Beth fort. "Sitting On Top of The World" ist ein weiterer Klassiker, und diese Version hat ein wirbelndes Duell von Bonamassas brennender Gitarre und Reese Wynans Keys, während Beth Harts Stimme dabei hilft, den Song durch die Stratosphäre zu treiben. "Ein Teil der Aufregung und Herausforderung besteht darin, Songs auszuwählen und zu präsentieren, die den Leuten nicht so vertraut sind.", erklärt Shirley."Alles basiert auf dem Gesang", meint Joe Bonamassa. "Wir können diese Songs nicht einspielen, ohne dass Beth singt, und sobald sie anfängt zu singen, ist es ihre fantastische Stimme, die uns dazu inspiriert, die zusätzlichen 10% aus unserem Spiel herauszuholen. Wenn wir diese Songs einfach ohne sie einspielen würden und erst später den Gesang dazu fügen, wäre die Magie überhaupt nicht da."

    Album Versionen:
    - Ltd. Edition Boxset - Jewelcase CD in einer Kartonbox, mit zwei Kaffee Vinyl-Schallplatten-Gummimatten, plus Postkarte und Bonustrack "Baby I Love You"/11 Songs,
    - CD Jewelcase mit 10 Songs,
    - Ltd. 2LP 180g Rotes Vinyl, inkl. MP3 Download Card inkl. Bonustrack "Come Rain or Come Shine",
    - schwarzes Vinyl 2LP 180g, inkl. MP3 Download Card inkl. Bonustrack "Come Rain or Come Shine". Erhältlich ab 26.01.2018 Getaggt mit:
  • James McCartney – The Blackberry Train (Maybenot)

    Sektion: Highlights

    James McCartneyJames McCartney – noch ist er ein Geheimtipp, was sich jedoch aufgrund seiner besonderen Stimme/Musik bald ändern wird! Der Singer/Songwriter, der für seine Fähigkeit, knarzigen Alternative Rock mit smarten Hooks und einer Prise Psychedelic zu vermischen, von Kritikern vielmals gefeiert wurde, konnte sich durch intensives internationales Touren eine starke Fanbase aufbauen. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen