Suche nach “BRILLIANCE” — 11 Treffer

  • Atlantic Starr – Brilliance (Remastered Edition)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1587112 Atlantic Starr waren eine US-amerikanische R&B-/Soul-Formation, die 1976 in Greenburgh, New York gegründet wurde. Auf SoulMusic Records erscheint nun die Wiederveröffentlichung ihres vierten Studioalbums "Brilliance" aus dem Jahr 1982. Zu den Albumhighlights zählen die Hit-Singles "Circles", "Love Me Down" und "Perfect Love". Remastered! Plus Booklet mit ausführlichen Liner Notes und Kommentaren von Bandmitglied Jonathan Lewis. Erhältlich ab 07.03.2014 Getaggt mit:
  • God Damn – Vultures

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1596405 Wie eine Bombe, die in die britische Rockszene geworfen wurde, hat die Band God Damn aus Wolverhampton die letzten drei Jahre damit zugebracht, ihr Publikum mit ihrem explosiv lärmenden Sound an die Wand zu spielen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr Albumdebüt "Vultures" nicht mehr zu bieten hat als Krach, Machismo und Toberei. Nuancen und Melodien, Sinn und Bedeutung, die von Herzen kommen, sind wichtige Bestandteile des Albums. Eine atemberaubende Mischung aus boshaften Gitarren, lungenzerberstendem Gesang und galoppierenden Drums. Die Band gründete sich als Trio, bestehend aus Thom Edward (Gitarre/Gesang), Dave Copson (Gitarre) und Ash Weaver (Drums). Sie wuchsen mit der Welle des American Noise auf, welche kollektiv möglicherweise den Gipfel der alternativen Rockmusik darstellt und auf Bands wie Jesus Lizard, The Pixies oder Nirvana in ihren frühen Jahren beruhte. Weitere Einflüsse dieser Zeit waren einzigartig atmosphärische Künstler wie Portishead, Tom Waits, The Mars Volta und Neutral Milk Hotel. Wärend der Tour im Sommer 2013 erlitt Bassist und Mitgründer Dave Copson einen Zusammenbruch, der lebensgefährliche Verletzungen zur Folge hatte. Da seine vollständige Genesung Vorrang hatte, trat er aus der Band aus. Nicht wissend, was die Zukunft bringen würde, hatten Ash und Thom Verpflichtungen zu erfüllen und entschlossen sich weiterhin als Duo zu spielen, da God Damn gerade erst langsam in das öffentliche Interesse geraten waren. Kurz darauf unterschrieben sie bei One Little Indian und begannen an ihrem Debüt "Vultures" zu arbeiten. "Vultures" beinhaltet ein ganzes Universum von Sounds, das von der low-end melodischen Hymne "Silver Spooned" über das dunkel psychedelische "We Don't Like You" bis zum lo-fi-mäßig anschwellenden epischen "Skeletons" reicht.

    "Pure vitriolic brilliance" - NME Erhältlich ab 08.05.2015 Getaggt mit:
  • God Damn ist eine der aufregendsten Rockbands aus England

    Sektion: News

    God DamnWie eine Bombe, die in die britische Rockszene geworfen wurde, hat die Band God Damn aus Wolverhampton die letzten drei Jahre damit zugebracht, ihr Publikum mit ihrem explosiv lärmenden Sound an die Wand zu spielen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr Albumdebüt “Vultures” nicht mehr zu bieten hat als Krach, Machismo und Toberei. Nuancen und Melodien, Sinn und Bedeutung, die von Herzen kommen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • God Damn – Vultures (One Little Indian)

    Sektion: Highlights

    God DamnWie eine Bombe, die in die britische Rockszene geworfen wurde, hat die Band God Damn aus Wolverhampton die letzten drei Jahre damit zugebracht, ihr Publikum mit ihrem explosiv lärmenden Sound an die Wand zu spielen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr Albumdebüt “Vultures” nicht mehr zu bieten hat als Krach, Machismo und Toberei. Nuancen und Melodien, Sinn und Bedeutung, die von Herzen kommen, sind wichtige Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • The Pre New – The Male Eunuch (Cherry Red)

    Sektion: Highlights

    The Pre NewVoller Stolz kündigen The Pre New ihr neues Album an. “The Male Eunuch” ist der Nachfolger des gefeierten Vorgängeralbums “Music for People Who Hate Themselves” der britischen Indie-Pop-/Alternative-Formation The Pre New. Die darauf enthaltenen Tracks “Speed Queen” und “A Song For One Direction” können in England bereits eine starke Radio Rotation vorweisen. Und auch die britische Presse ist begeistert: Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • The Pre New – The Male Eunuch (Ltd. Edition+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1596329 "The Male Eunuch" ist der Nachfolger des gefeierten Vorgängeralbums "Music for People Who Hate Themselves" von der britischen Indie-Pop- / Alternative-Formation The Pre New. Die darauf enthaltenen Tracks "Speed Queen" und "A Song for One Direction" können in England bereits eine starke Radio Rotation vorweisen. Auch die britische Presse ist begeistert:
    “The Pre New bring absurdist punk spleen, synth pulse and the chaotic free play of signifiers – with an enraged estate agent on vocals,  a Zal Cleminson lookalike in a hoodie and samples from Mike Leigh’s ‘Nuts in May’” – Q Magazine
    “The Pre New – as the name suggests – are the a mix of the noble past and the glorious future” – The Herald
    “Wow – that was definitely made for television...brilliant” – BBC 6 Music – Marc Riley
    “Wrap your ears round the warped brilliance of The Pre-New” – The Quietus

    Jetzt erhältlich als Limited-Vinyl-Edition inklusive MP3-Download-Code!

    Erhältlich ab 29.05.2015 Getaggt mit:
  • The Pre New – The Male Eunuch

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1596316 "The Male Eunuch" ist der Nachfolger des gefeierten Vorgängeralbums "Music for People Who Hate Themselves" der britischen Indie-Pop-/Alternative-Formation The Pre New. Die darauf enthaltenen Tracks "Speed Queen" und "A Song For One Direction" können in England bereits eine starke Radio Rotation vorweisen. Und auch die britische Presse ist begeistert:

    "The Pre New bring absurdist punk spleen, synth pulse and the chaotic free play of signifiers - with an enraged estate agent on vocals, a Zal Cleminson lookalike in a hoodie and samples from Mike Leigh's 'Nuts in May'." - Q Magazine
    "The Pre New - as the name suggests - are the a mix of the noble past and the glorious future." - The Herald
    "Wow - that was definitely made for television ... brilliant." - Marc Riley (BBC 6 Music)
    "Wrap your ears round the warped brilliance of The Pre-New." - The Quietus

    Auch erhältlich als Limited-Vinyl-Edition inklusive MP3-Download-Code! Erhältlich ab 22.05.2015 Getaggt mit:
  • Minsk – The Crash And The Draw

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1595538 Nach einer 6-jährigen Pause melden sich Minsk aus Chicago mit ihrem größten und feinsten Album namens "The Crash And The Draw" zurück. Ihr neues Meisterwerk ist tief in der Post-Metal-Landschaft verwurzelt, die uns Bands wie Neurosis und Isis gebracht haben. Minsk gehen aber viel weiter und liefern ein grandioses psychedelisch-tribales Album ab, das vor Heaviness und Melodien nur so strotzt. Das Warten auf das neue Album von Minsk hat sich definitiv gelohnt, sie bereichern die Musikszene mit einem tollen Progressive Metal-Album, das sicherlich zu den besten des Genres gehören wird. Eine Empfehlung für alle Fans von Neurosis, Rwake, Tombs, Yob, Isis, Godflesh!

    Stimmen:
    "... with a plethora of mood and tempo changes ... this album is a crucial moment for the band and genre alike." - The Obelisk
    "If there's ever a decent remake of Dune, I look forward to Minsk soundtracking a sandworm attack." - Decibel
    "a slice of brilliance" - Metal Hammer Erhältlich ab 03.04.2015 Getaggt mit:
  • Nightmares On Wax – Aftermath – Villalobos & Loderbauer Remixes E.P.

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1591369 Top-Remixes des 1990'er Bleep-Techno-Klassikers "Aftermath" von einem der derzeit besten Produzentenduos der Szene: Ricardo Villalobos & Max Loderbauer. Das Berliner Duo schüttelt ein fast 20-minütiges Minimal-Bass-Monster aus dem Ärmel und setzt mit der 'Electro Jazz Version' experimentell dort an, wo sein 'Dub Mix' aufhört. Limitierte 12" zum Best-Of-Album "N.O.W Is The Time", dessen ebenfalls limitiertes LP-Boxset weitere Remixes von LFO, Morgen Geist, Special Request, Loco Dice, Mr Scruff, u.v.a. enthält.

    Pressestimmen:
    "DJ EASE aka George Evelyn's pioneering project finally gets the excellent, exhaustive retrospective it deserves. Monumental stuff." - DJ Mag, 9/10
    "Pure brilliance." - Beats and Beyond, 8.5/10 Erhältlich ab 22.08.2014 Getaggt mit:
  • Paul Lamb & The King Snakes – Hole In The Wall

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1589450 "Hole In The Wall" heißt das neue Studio-Album des britischen Blues-Harp-Virtuosen Paul Lamb, ein vibrierendes Album mit selbst geschriebenen Songs und ein paar Standards von Künstlern wie Elmore James, Smokey Robininson und anderen. Mit ihrer Mischung aus traditionellem Blues, R& B und Roots-Rock gelten Paul Lamb & The King Snakes heute weltweit als eine der feinsten Rhythm & Blues Groups.

    Stimmen:
    "This is Blues harp as good as it gets" - Mark Knopfler, Dire Straits
    "Paul Lamb & the King Snakes are true torch bearers for the British Blues scene & long may they prosper" - Blues in the North West
    "Paul Lamb is a player of tremendous depth, able to switch from one style to another with effortless ease, truly world class" - Rick Webb, Blues in the South magazine
    "You just have to stand back and admire the sheer brilliance of their musicianship" - Blues & Rhythm Magazine
    "Paul Lamb & the King Snakes is a band that knows how to use their dynamic range ... to the full effect" - Folk Roots Magazine
    Erhältlich ab 20.06.2014 Getaggt mit:
  • Sparks – Two Hands One Mouth – Live In Europe

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1581357 Die amerikanischen Brüder tourten 2012 zum ersten Mal als Duo, ohne Band und den Einsatz von Computern. Ron (Keyboards) und Russell (Gesang) präsentierten die Essenz von Sparks und ihres umfangreichen Katalogs in einer Show voller Energie und Aggression. Diese einzigartige Performance ist nun auf Sparks' erstem offiziellen Live-Album zu hören. Ron und Russell erklären: "Das ist die erste offizielle Live-Aufnahme von Sparks. Die "Two Hands One Mouth"-Tour in Europa, aus denen diese Aufnahmen entstanden (die Tour ging weiter in Japan und bald in Amerika), war ein außergewöhnliches Erlebnis für uns und die Beurteilung durch die Reaktion und das Feedback, auch ein unvergessliches und emotionales Ereignis für Sparks' Fans. Dadurch wollen wir die Veranstaltung mit einem Souvenir für alle Sparks' Fans, die diese Tour und das einzigartige Format ihrer Performance besuchten, feiern. Während wir die Tour mit gewissen Befürchtungen begannen, ohne Sicherheitsnetz einer Band oder Computern, wurde uns schnell klar, dass das Format wild & erfolgreich war (für uns und für das Publikum) in Hervorhebung in der reinsten Form die Kernelemente, was Sparks immer hatten - unsere musikalische Welt mitgeteilt durch unsere Lieder und unsere Vocals und aufgeführt in einer höchst aggressiven Art & Weise. Wir betrachten dieses Album nicht als Ersatz für Sparks' nächste Studioaufnahmen, sondern als eine besondere Erinnerung an ein Ereignis. Bis dahin haben wir "Two Hands One Mouth"."

    Reaktionen:
    "Gig of the year? Quite possibly ..." - LouderThanWar, The Independent
    "a feat of stamina and courage and brilliance" - The Quietus
    "The number one band in heaven ... or on earth for that matter" - Gigjunkies
    "In any sane universe Sparks are big. It's pop that got small." - Independent on Sunday
    "Ron and Russell retain the muscle, the gravitas of the original but add a rare sparsity." - Clash Music Erhältlich ab 14.06.2013 Getaggt mit:

Sektionen