Suche nach “BROWN RECORDS” — 16 Treffer

  • Das vierte Album des Detroit-Rappers Danny Brown erscheint auf Warp Records

    Sektion: News

    Danny Brown“Atrocity Exhibition” ist der neueste Höhepunkt in einer langen Serie von Highlights: Im Verlauf der letzten Jahre hat Danny Brown mit vielen hochkarätigen Künstlern wie Purity Ring, Rustie, Schoolboy Q, E-40 oder Ghostaface Killah gearbeitet. Für den Posse-Track “Detroit vs. Everybody” tat er sich mit Eminem, Dej Loaf, Royce da 5’9″, Big Sean und Trick Trick Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Shirley Collins – Lodestar (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Shirley CollinsEs ist fast 40 Jahre her, dass Shirley Collins selber ein Album veröffentlicht hat, und doch ist die mittlerweile 81-jährige Trägerin der Ordens Member Of British Empire und Speerspitze des Folkrevivals der 50er und 60er Jahre nie vergessen worden. Sie hat Musiker wie Graham Coxon, Angel Olsen oder Stewart Lee beeinflusst und sich für David Tibet (Current 93) 2015 sogar wieder ans Mikrophon gestellt. Mit “Lodestar” erscheint jetzt auf Domino eine Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Honey B & T-Bones – Time Was (Bluesland / Tuohi Records)

    Sektion: Highlights

    Honey B & T-BonesEs war einmal Honey B, die glücklich über die Wiesen von Kalevala schwirrte. Eines Tages traf sie auf T-Bone, der seine Bottleneck-Gitarre am Rande des Waldes spielte. “The B” und “the Bone” genossen nicht nur die Gesellschaft des anderen, sondern begannen auch miteinander Musik zu machen. Songs folgten, später Alben, sowie Tourneen durch ganz Europa und Nordamerika. Hinzu kam die Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Danny Brown – Atrocity Exhibition (Warp)

    Sektion: Highlights

    Danny BrownDas vierte Album des Detroit-Rappers Danny Brown erscheint mit prominenten Features auf Warp Records. “Atrocity Exhibition” ist dabei der neueste Höhepunkt in einer langen Serie von Highlights: Im Verlauf der letzten Jahre hat Danny Brown mit vielen hochkarätigen Künstlern wie Purity Ring, Rustie, Schoolboy Q, E-40 oder Ghostaface Killah gearbeitet. Für den Posse-Track “Detroit vs. Everybody” tat er sich mit Eminem, Dej Loaf, Royce da 5’9″ Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Ladyhawke – Wild Things (Mid Century Records)

    Sektion: Highlights

    LadyhawkeLadyhawke aka Pip Brown veröffentlicht ihr drittes Album “Wild Things” über ihr eigenes Independent-Label, Mid Century Records. Es ist eine glorreiche Rückkehr für das Ein-Frau-Synth-Pop-Outfit, deren gleichnamiges Albumdebüt 2008 auf Platz 16 in den UK Album-Charts und Platz 1 in Australien und Neuseeland in den Album-Charts erreichte. Es ist fünf Jahre her, dass Ladyhawke mit ihrem Album “Anxiety” und der synch-freundlichen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Judith Owen – Somebody’s Child (Twanky Records)

    Sektion: Highlights

    Judith OwenDie walisische Singer/Songwriterin und Pianistin Judith Owen nennt ihr neuestes Studio-Album “Somebody’s Child” und setzt damit den inhaltlichen Rahmen für ihre neuen Songs, deren Texte allesamt aus der Perspektive und Erkenntnis geschrieben wurden, dass wir alle Kinder sind, Kinder von Eltern und Kinder dieses Planeten. War der Blick beim Vorgänger-Album Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • HMBC (Holstuonarmusigbigbandclub) – Crazy Live (Greenbee Records)

    Sektion: Highlights

    HMBC (Holstuonarmusigbigbandclub)So wie sich der Rest der Band schon kannte, bevor es den hmbc gab, so sind uns auch die zwei “Neuen” nicht einfach zugelaufen, sondern es gibt natürlich auch hier eine gemeinsame Vergangenheit: Oskar war vor vielen Jahren die erste Wahl für die Funkband, in der auch Bartholomäus und Andreas spielten, und der Tiroler Stefan Hörtnagl hat mit Andreas zusammen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Johnnie Taylor – Ain’t That Lovin’ You/Blues In The Night

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621214 Soul Brother präsentiert zwei absolute Soul-Klassiker von Johnnie Taylor aus seiner 1960er Phase bei Stax Records erstmals auf einer gemeinsamen 7": die fantastische Two-Step-Midtempo-Ballade "Ain't That Lovin' You" (1966), die später von Luther Ingram, Alton Ellis und Dennis Brown gecovert wurde, und den Uptempo-Favoriten aus der Northern Soul-Szene, "Blues In The Night" (1967). Erhältlich ab 05.10.2018 Getaggt mit:
  • Classic Affairs – Papageno’s Sleepless Nights

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619686 Lindy Huppertsberg studierte Klassik an der Hochschule in Mainz und gehört zu den bekanntesten Jazz-Bassistinnen Europas. Von ihrem Lehrer Ray Brown erhielt sie den Ehrennamen “Lady Bass”. Die Stadt New Orleans verlieh ihr sogar die Ehrenbürgerschaft. Aktuell spielt Huppertsberg bei der Frankfurter Barrelhouse Jazzband, leitet eigene Formationen, wirkt darüber hinaus an vielen Projekten mit und ist dadurch in der deutschen und europäischen Jazz-Szene sehr präsent. Classic Affairs ist eines ihrer jüngsten Projekte, das gemeinsam mit Schlagzeuger Tobias Schirmer auftritt und bereits nach kurzer Zeit sehr gut bei Veranstaltern und Publikum angenommen wird. Pianist Christof Sänger ist ebenfalls vielseitig aktiv und spielt außer bei Classik Aiffairs u.a. mit dem Ernie Watts Quartett, mit Legende Sheila Jorden und ebenfalls mit der Barrelhouse Jazzband. Durch zahlreiche Tourneen und Festivalauftritte hat er sich auch international einen Namen gemacht. Als “Classic Affairs” veröffentlicht Laika Records den Mitschnitt eines umjubelten Konzertes in St. Wendel in Koproduktion mit dem Saarländischen Rundfunk. Erhältlich ab 24.08.2018

    Getaggt mit:
  • Kamaal Williams – The Return (Black Focus)

    Sektion: Highlights

    Kamaal WilliamsAls Mitglied des Jazz-Duos Yussef Kamaal definierte Kamaal Wiliams aka Henri Wu mit dem Meisterwerk “Black Focus” experimentelle Fusion-Sounds neu. Nun legt er sein Soloalbum “The Return” auf dem neu gegründeten Label Black Focus Records vor! “The Return” ist die logische Entwicklung von “Black Focus”. Kamaal Williams gräbt sich mit seinem Keyboard durch visionäre Jazz-Einflüsse und vermengt sie mit Strukturen, Sounds und Signalen aus den Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Cairo – $AY

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1611111 Rob Cottingham, Keyboarder und Mitbegründer der britischen Rockband Touchstone, präsentiert sein neues Bandprojekt Cairo. Cairo sind Rob Cottingham (Keyboard), Lisa Driscoll (Gesang), James Hards (Gitarre), Paul Stocker (Bass) und Graham Brown (Drums). Auf Cherry Red Records erscheint das Debütalbum der Rockformation mit dem Titel “Say”. Zu den Album-Highlights zählen Titel wie “Shadow’s Return”, “Nothing To Prove” oder “Back From The Wilderness”. Eine Empfehlung für alle Rock-, Progressive Rock- und Cairo-Fans! Erhältlich ab 08.09.2017

    Getaggt mit:
  • Various – Gay Feet ( Expanded Edition – 13 Bonustracks)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1611657 Auf Cherry Red Records erscheint jetzt eine erstklassige Ska-Compilation mit dem Titel “Gay Feet”. Die Zusammenstellung bietet 23 Song-Juwelen, die Mitter der 1960er Jahre veröffentlicht wurden und jetzt erstmalig auf CD erhältlich sind. Darunter Tracks von Bands und Künstlern wie Joe White & Chuck, Baba Brooks, The Saints, The Techniques, u.v.a. Eine Empfehlung für alle Ska-Fans!

    Tracklisting
    1 Joe White & Chuck – Every Night
    2 Baba Brooks & His Recording Band – First Session
    3 The Saints – By The Sea
    4 Baba Brooks & His Recording Band – Mosquito Jump Up
    5 Joe White & Chuck – Hold Your Head In Front
    6 Baba Brooks & His Recording Band – Bugle Boy
    7 Baba Brooks & His Recording Band – Fabergé
    8 The Techniques – Heartaches
    9 Claudelle Clarke – What Must I Say
    10 Baba Brooks & His Recording Band – Pretty Boy
    11 The Techniques – What Love Can Do
    12 Baba Brooks & His Recording Band – Ki Salavoca
    e x t r a t r a c k s
    13 Roy Richards & Baba Brooks’ Recording Band – Contact
    14 Granville Williams & Baba Brooks’ Recording Band – The Scratch
    15 Ken Boothe & Roy Shirley – Lollipop Tonight
    16 Sammy Ismay – Cocktails For Two
    17 Baba Brooks & His Recording Band – King Size
    18 Joe White & Chuck – One Nation (We’re Marching On)
    19 Baba Brooks & His Recording Band – Lavender Blue (Blues)
    20 Baba Brooks & His Recording Band – Open The Door
    21 The Saints – Brown Eyes
    22 Roy Richards & Baba Brooks & His Recording Band – Maureen
    23 Granville Williams & Baba Brooks’ Recording Band – The Jerk
    24 Baba Brooks & Recording Band – Musical Sermon

    Erhältlich ab 13.10.2017

    Getaggt mit:

Sektionen