Suche nach “CLOUD 9” — 66 Treffer

  • Armin Van Buuren – A State Of Trance Yearmix 2018 (Cloud 9)

    Sektion: Highlights

    Armin Van BuurenDJ-Star Armin van Buuren präsentiert den Yearmix 2018 mit den besten Trance-Tracks des Jahres! Hier kommt sie wieder: die Trance-Essenz des Jahres von Publikumsliebling und DJ-Spitzenplatzrekordhalter Armin van Buuren (insgesamt 5-mal Nr.1 der DJ Mag Top 100!)! Die besten Trance-Tracks des Jahres, gewählt von den Hörern seiner weltweit ausgestrahlten Radioshow Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Hardwell – Hardwell Presents Revealed Vol. 9 (Cloud 9)

    Sektion: Highlights

    HardwellDie brandneue Mix-CD eines der derzeit beliebtesten DJs der Welt: Hardwell, der zweifache Nr.1 DJ der Welt, meldet sich mit der neuesten Ausgabe seiner Mix-Reihe “Hardwell Presents Revealed” zurück. In einem 80-minütigen Mix präsentiert Hardwell die jüngsten Highlights seines Repertoires und das seiner seelenverwandten Kollegen. Dabei sind seine Hits und Kollaborationen mit Steve Aoki, Wildstylez, KAAZE Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Various – Dominator 2016 (Cloud 9)

    Sektion: Highlights

    Dominator 2016“Dominator 2016 – Methods Of Mutilation” ist die Compilation zum größten Hardcore-Festival der Welt, das kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze stattfindet und mittlerweile 50.000 Fans aus ganz Europa anzieht, die sich vor sieben Bühnen mit atemberaubenden Light-Shows austoben. Tripleformat mit zwei Mixsets von Furyan und F. NøIzE, plus dem nagelneuen Album der Destructive Tendencies als CD3. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: ,
  • Cloud Nothings

    Sektion: Tourdates

    04.02.2019 Köln, Luxor
    07.02.2019 Hamburg, Knust
    08.02.2019 Berlin, Musik & Frieden
    12.02.2019 A-Wien, Chelsea
    18.02.2019 CH-Zürich, Bogen F
    19.02.2019 CH-Lausanne, Le Romandie Rock Club

    www.cloudnothings.com

    Getaggt mit: , ,
  • Cloud Nothings – Last Building Burning (PIAS COOP / Wichita Recordings)

    Sektion: Highlights

    Cloud NothingsCloud Nothings melden sich bissig zurück! Cloud Nothings, das Quartett aus Cleveland/Ohio, veröffentlichen ihr neues Album “Last Building Burning” auf Wichita Recordings. Das knapp über 30 Minuten lange Album wurde in nur acht Tagen mit Produzent Randall Dunn (Sunn O))), Wolves In The Throne Room, Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Cloud Nothings – Last Building Burning

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621042 Cloud Nothings, das Quartett aus Cleveland/Ohio, veröffentlichen am 19.10.2018 ihr neues Album "Last Building Burning" auf Wichita. Das knapp über 30 Minuten lange Album wurde in nur acht Tagen mit Produzent Randall Dunn (Sunn O))), Wolves In The Throne Room, Boris) im Sonic Ranch Studio in Texas aufgenommen - oder eingeprügelt, was man in diesem Fall mit Fug und Recht behaupten darf. So ist "Last Building Burning" das Gegenstück zum harmonischeren Vorgänger "Life Without Sound" von 2017!

    Formate:
    - CD und LP+DL Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • Cloud Nothings – Last Building Burning (LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1621043 Erhältlich ab 19.10.2018 Getaggt mit:
  • Graham Parker – Cloud Symbols

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1620562 Der britische Rockbarde Graham Parker setzt seine langjährige Karriere mit dem neuen Album "Cloud Symbols" fort. Die 11 neuen Songs auf "Cloud Symbols" nahm Parker im Südlondoner Stadtteil Tooting Bec mit dem Engineer und Produzenten Neil Brockbank auf, der u.a. ausgeibig auch mit Nick Lowe arbeitete. An den Aufnahmen beteiligt waren ferner waren Simon Edwards (Bass), Roy Dodds (Drums) sowie der ehemalige The Rumour-Gitarrist Martin Belmont. Das Ergebnis ist ein unterhaltsames Werk aus Rhythm'n'Blues, Pubrock, Folk, Rock'n'Roll, Brass, Ragtime und jede Menge Soul, wie man es von Graham Parker kennt und liebt. Erhältlich ab 28.09.2018 Getaggt mit:
  • Marisa Anderson – Cloud Corner (LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618481 On her Thrill Jockey debut, acclaimed guitarist Marisa Anderson’s
    music is boundless. Anderson is undeniably a master of
    the North American traditions of country, folk, and blues on
    guitar. On Cloud Corner, Anderson expands on those styles as well
    as instrumentation. Written and recorded in a period of political
    and personal upheaval, the album is intended as a refuge, an ode
    to stillness in an era of ceaseless noise. The results are an album of
    remarkably intimate beauty.
    The solo guitar work of Marisa Anderson owes its familiar tones to
    her awareness of history and her mastering of her instrument, yet it
    is completely new. Marisa Anderson flters musical history through
    her own personal experiences, as a traveler in life and in music.
    A curious and gifted player, Anderson has spent over 35 years of
    performing forging her singular, instantly recognizable voice. Marisa
    Anderson’s Cloud Corner is hopeful in the face of any discord, a
    resplendent diverse sound sanctuary that shines, a mirror of the
    horizon it looks towards.
    “Marisa Anderson doesn’t just play guitar — she sinks into bends
    and lingers over melodies, knowing when to light a fre under her
    fngers and when to wind like a creek.” – NPR Music
    “The deft and vigilant way Portland-based guitarist Marisa Anderson
    has with a six-string garnered her some old-fashioned word-ofmouth. Anderson’s ingested both the country blues and bluegrass
    lexicon in such a way so as to voice something new.”
    – Rolling Stone
    “Her sound has strength in restless variety…Anderson’s playing is
    heartfelt and utterly American- free from grandstanding and steeped
    in respect for the old tradition.” – The Wire

    TRACK LISTING:
    1. Pulse
    2. Slow Ascent
    3. Angel’s Rest
    4. Cloud Corner
    5. Sanctuary
    6. Sun Song
    7. Lament
    8. Sant Feliu de Guíxols
    9. Surfacing
    10. Lift

    SALES POINTS
    Anderson has been praised by Billboard, Rolling
    Stone, NPR, SPIN, Pitchfork and The Wire. Billboard
    magazine named Into the Light one of the best records
    of 2016 and Pitchfork named Anderson’s 2015 split LP
    with Tashi Dorji one of the top experimental records
    of the year
    Anderson will be touring throughout 2018, including
    US dates this spring alongside Godspeed You! Black
    Emperor and Circuit des Yeux. Anderson will also be
    appearing at the Thousand Incarnations of the Rose
    Festival alongside labelmates Glenn Jones and Sarah
    Louise, as well as Portland’s Pickathon Festival
    NPR Music has featured Anderson on All Songs Considered, First Listen, and had her perform for their Tiny
    Desk concert series
    LP version pressed on virgin vinyl and packaged with a
    free download coupon
    Anderson has contributed to recordings by Beth Ditto
    (The Gossip), Sharon Van Etten and Circuit Des Yeux
    among others, as well as creating music for short flms
    and soundtracks
    Anderson has toured extensively including festival appearances at Le Guess Who, Moog Fest, Copenhagen
    Jazz Festival and the Winnipeg Folk Festival Erhältlich ab 15.06.2018

    Getaggt mit:
  • Mefjus – Fabric Live 95 (Fabric)

    Sektion: Highlights

    MefjusDer Österreicher Mefjus (aka Martin Schober) gilt als einer der besten Produzenten, DJs und Sounddesigner des Drum & Bass. Schon zu Anfang seiner Karriere, im Jahr 2012, räumte Mefjus bei den Drum & Bass Arena Awards als “Bester Newcomer Producer” des Jahres ab, sein Debütalbum “Emulation” auf Critical Music erhielt drei Jahre später den Award 2015 als “Bestes Album”. Es folgten viele EPs sowie unzählige Festivalauftritte, von Let It Roll über Exit bis Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Lilly Among Clouds – Aerial Perspective (PIAS Recordings Germany)

    Sektion: Highlights

    Lilly Among CloudsLilly Among Clouds veröffentlicht ihr Debütalbum “Aerial Perspective”, welches nicht ohne Wirkung bleiben wird. Lillys aktuelle Single “Your Hands Are Like Home”, über das Alles-Oder-Nichts leidenschaftlicher Berührungen und die tief in uns verankerte Sehnsucht nach ungefilterter Nähe, bahnt sich zwar des Öfteren den Weg aus der Dämmerung ans Licht und klingt mitunter gar euphorisch, bleibt aber Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Lilly Among Clouds veröffentlicht ihr Debütalbum “Aerial Perspective”

    Sektion: News

    Lilly Among CloudsLillys aktuelle Single “Your Hands Are Like Home”, über das Alles-Oder-Nichts leidenschaftlicher Berührungen und die tief in uns verankerte Sehnsucht nach ungefilterter Nähe, bahnt sich zwar des Öfteren den Weg aus der Dämmerung ans Licht und klingt mitunter gar euphorisch, bleibt aber den wunderbar leichten Arrangements des ganzen Albums Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen