Suche nach “COMMUNITY MUSIC” — 18 Treffer

  • Edward Sharpe & The Magnetic Zeros – PersonA (Community Music)

    Sektion: Highlights

    741956“PersonA” ist das vierte Album des 10-köpfigen Indie-Folk-Kollektivs aus Kalifornien. Gleich mit ihrem Debütalbum “Up From Below” 2009 inklusive der Hitsingle “Home” schafften Edward Shape & The Magnetic Zeros den internationalen Durchbruch. Ihr eigenwilliger Sound aus Roots-Rock, Folk, Gospel und Psychedelia begeisterte Fans und Kritiker gleichermaßen. Im Gegensatz Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Chad Valley – Imaginary Music

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618724 Hugo Manuel aka Chad Valley ist ein Produkt der umtriebigen kreativen Community von Oxford und hat bereits 4 Studioprojekte, diverse Kollaborationen El Perro Del Mar, Glasser, Totally Enormous Extinct Dinosaurs und Twin Shadow und sowie dutzende Remixe produziert. Er tourte bereits mit Erasure, CHVRCHES, Active Child und Passion Pit. Chad Valley zeigt sich auf seinem neuesten Album von seiner besten Seite: als ein außergewöhnlicher Songschreiber mit Gespür für großartige Popsongs mit viel Farbe und Freimütigkeit.
    Erhältlich ab 18.05.2018

    Getaggt mit:
  • Chad Valley – Imaginary Music (Ltd. Colored Vinyl)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618722 Hugo Manuel is better known by his musical alias Chad Valley. A product of Oxford’s prolific
    creative community, Chad Valley has amassed a catalogue that spans four studio releases,
    numerous collaborations and dozens of remixes. His 2010 debut — a self-titled exploration
    in swirling synths and sunburnt melodies — laid the groundwork for 2011’s Equatorial
    Ultravox, which gave his downtempo productions a decidedly more pop-leaning twist. It
    was with Equatorial Ultravox, and his 2013 album Young Hunger, that Chad Valley’s profile
    sprung forward, strengthened by a string of key touring slots supporting the likes of
    Erasure, CHVRCHES, Active Child and Passion Pit, and by his collaborations with El Perro Del
    Mar, Glasser, Totally Enormous Extinct Dinosaurs and Twin Shadow. After releasing 2015’s
    sparkling Entirely New Blue and continued touring extensively, as he now prepares to
    release his third full-length album in 2018. Imaginary Music includes the previously released
    singles “Up Again” and “LA in August,” both of which bolster one of the strongest batches of
    material Chad Valley has yet delivered.
    Press coverage via Pitchfork, The FADER, SPIN, Gorilla vs. Bear, The Line of Best Fit
    Tours supporting CHVRCHES, Erasure, Active Child, Passion Pit, Twin Shadow
    Collaborations with El Perro Del Mar, Glasser, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Twin
    Shadow

    – Limited editions LP are pressed on ‘sunset’ color vinyl

    Tracklist
    1. Dance With Me?
    2. Hold Somebody
    3. Impartial
    4. LA In August
    5. See-Through
    6. Up Again
    7. Unknown Ballad
    8. ABC
    9. Empire State
    10. 10 Minutes
    11. Minneapolis Erhältlich ab 15.06.2018

    Getaggt mit:
  • Chad Valley – Imaginary Music

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618723 Hugo Manuel is better known by his musical alias Chad Valley. A product of Oxford’s prolific
    creative community, Chad Valley has amassed a catalogue that spans four studio releases,
    numerous collaborations and dozens of remixes. His 2010 debut — a self-titled exploration
    in swirling synths and sunburnt melodies — laid the groundwork for 2011’s Equatorial
    Ultravox, which gave his downtempo productions a decidedly more pop-leaning twist. It
    was with Equatorial Ultravox, and his 2013 album Young Hunger, that Chad Valley’s profile
    sprung forward, strengthened by a string of key touring slots supporting the likes of
    Erasure, CHVRCHES, Active Child and Passion Pit, and by his collaborations with El Perro Del
    Mar, Glasser, Totally Enormous Extinct Dinosaurs and Twin Shadow. After releasing 2015’s
    sparkling Entirely New Blue and continued touring extensively, as he now prepares to
    release his third full-length album in 2018. Imaginary Music includes the previously released
    singles “Up Again” and “LA in August,” both of which bolster one of the strongest batches of
    material Chad Valley has yet delivered.
    Press coverage via Pitchfork, The FADER, SPIN, Gorilla vs. Bear, The Line of Best Fit
    Tours supporting CHVRCHES, Erasure, Active Child, Passion Pit, Twin Shadow
    Collaborations with El Perro Del Mar, Glasser, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Twin
    Shadow

    – Limited editions LP are pressed on ‘sunset’ color vinyl

    Tracklist
    1. Dance With Me?
    2. Hold Somebody
    3. Impartial
    4. LA In August
    5. See-Through
    6. Up Again
    7. Unknown Ballad
    8. ABC
    9. Empire State
    10. 10 Minutes
    11. Minneapolis Erhältlich ab 11.05.2018

    Getaggt mit:
  • Steel Panther – Lower The Bar (Open E Music)

    Sektion: Highlights

    Steel PantherSteel Panther haben sich längst einen Ruf als beste Party-Band der Welt gemacht, denn sie vereinen Hard Rock mit Parodie und unverschämt gutem Aussehen. Bestehend aus Leadsänger Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger Stix Zadinia, schafft die Hair Metal-Band aus Los Angeles es nun erneut: Sie sehen gut aus, sie klingen gut – ganz wie es ihre Fans, die die Band liebevoll ‘Fanthers’ nennt Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Various – All Trap Music Vol.5 (2CD+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1607826 Trap nennt sich – nach Dubstep – das jüngste Kapitel der globalen Bassmusik, das eine stetig wachsende Popularität erfährt. So ist beispielsweise die Abonnentenzahl des Youtube-Kanals “All Trap Music” auf mittlerweile über 1 Mio. Nutzer gestiegen. Und hier kommt nun der neueste Doppelsampler mit 40 Tracks aus dem Herzen der Szene. Neben etablierten Acts wie Keys N Krates, Bro Safari, Skrillex, Diplo, Uz, Tryboi, Jikay und anderen, finden wir hier die heißesten Newcomer aus der Trap Community. Doppel-Mix-CD plus Download-Code mit den 40 Tracks in voller Länge. Erhältlich ab 20.01.2017

    Getaggt mit:
  • Edward Sharpe & The Magnetic Zeros

    Sektion: Features

    Edward Sharpe & The Magnetic Zeros“PersonA” ist das vierte Album des 10-köpfigen Indie-Folk-Kollektivs aus Kalifornien. Gleich mit ihrem Debütalbum “Up From Below” 2009 inklusive der Hitsingle “Home” schafften Edward Shape & The Magnetic Zeros den internationalen Durchbruch. Ihr eigenwilliger Sound aus Roots-Rock, Folk, Gospel und Psychedelia begeisterte Fans und Kritiker gleichermaßen. Im Gegensatz zu den teils einladenden Vorgängern entstand “PersonA” im kleinen Rahmen in einem Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Catnapp – Break (Monkeytown Records)

    Sektion: Highlights

    Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Catnapp

    Sektion: Features

    Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé nennt, deren Produktionen aber auch knietief im heutigen Post-Internet- und Post-Rap-Sound stehen. Diese unterschiedlichen Stränge Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • “Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records

    Sektion: News

    Catnapp“Break” ist Catnapps erstes Album für Monkeytown Records. Es fängt die wuchtige Energie ihrer Live-Shows ein und verfeinert zugleich ihren charakteristischen Mix aus Rap und schweren elektronischen Beats. Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichtigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Catnapp – Break

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1652230 Hinter dem Projekt steckt die in Berlin lebende Argentinierin Amparo Battaglia, Produzentin, Rapperin und geborene Performerin, die als wichigste Einflüsse Klassiker wie The Prodigy, Aphex Twin, OutKast oder Beyoncé nennt, deren Produktionen aber auch knietief im heutigen Post-Internet- und Post-Rap-Sound stehen. Diese unterschiedlichen Stränge verbindet sie auf "Break" zu einem prägnanten Sound. "The Mover", eine Kollaboration mit Modeselektor, ist ein langsam brodelndes Stück Bass Music über die Notwendigkeit, Stärke zu zeigen und für sich selbst einzustehen."Fight For A Fight" ist inspiriert von den Repressionen, mit denen die LGBTQ-Community weltweit konfrontiert ist. Der Song entstand nach einem Auftritt beim Pride March 2018 in Buenos Aires und positioniert sich klar im weiterhin notwendigen Kampf gegen das Patriarchat: "My knife is sharp, my mind is bright, you’ll never stop my will to fight!" Catnapp wird mit Electroclash-Acts wie Peaches verglichen, ihre Verschmelzung von modernem Rap und Elektronik erinnert auch an gleichgesinnte KünstlerInnen wie Tommy Genesis. "Break" ist ihr bisher stärkstes musikalisches Statement. Erhältlich ab 05.07.2019 Getaggt mit:
  • Smallpeople – Afterglow

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1623705 Sieben Jahre nach ihrem fantastischen Debütalbum "Salty Days" legen Smallpeople (Julius Steinhoff & Just von Ahlefeld aka Dionne) - gleichzeitig Betreiber von Smallville Records (Plattenladen & Label in St. Pauli) und Residents im Hamburger Kultclub Pudel - den Nachfolger vor: "Afterglow" mit seinen vielfältigen Nuancen zwischen Chicago, Detroit, Disco, Jazz, Acid und dem Sound des Hamburger FRONT-Clubs ist eine zeitlose, feinfühlige und unwiderstehliche Ode an die House-Music-Szene mit ihren Plattenläden, Partys, Community und immerwährenden Neuentdeckungen. Erhältlich ab 22.03.2019 Getaggt mit:

Sektionen