Suche nach “COUNTER RECORDS” — 31 Treffer

  • Maribou State – Kingdoms In Colour (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    Maribou StateMaribou State kündigen mit ihrem neuen Album ihre erste Platte seit ihrem gefeierten Debüt “Portraits” aus 2015 an. Die erste Singleauskopplung “Feel Good” featured die Houstoner Formation Khruangbin. Maribou State, das 2011 als Projekt von Chris Davids und Liam Ivory begann, haben eine Reihe von EPs und Singles veröffentlicht, bevor ihr Debütalbum “Portraits” sie von jetzt auf gleich auf die größten Bühnen dieser Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • LAUREL – DOGVIOLET (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    LAURELDie 24-jährige Londoner Singer/Songwriterin LAUREL veröffentlicht Ende August endlich ihr lang erwartetes Debütalbum “DOGVIOLET”, welches nach einer Blume benannt ist und eine zutiefst persönliche Auseinandersetzung mit dem bittersüßen Gefühl der Liebe ist. Mit ihrem offenen, reduzierten Produktionsstil, ihrer gefühlvolle Stimme und der Vintage-Wärme ihres Gitarrenspiels, hat sie sich vor allem in Deutschland eine große Fanbase auf diversen Supportshows Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Conner Youngblood – Cheyenne (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    Conner YoungbloodDer US-amerikanische Singer/Songwriter Conner Youngblood veröffentlicht sein vielseitiges Debütalbum auf Counter Records. “Cheyenne” besteht aus dreizehn Tracks und ist der Höhepunkt einer zwei Jahre währenden Reise, auf der Youngblood die Welt ausgebig gesehen hat. Das Album ist geprägt von den Eindrücken der Reisen, der Natur, aber auch den grundlegenden Ansichten der Menschen, denen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Jono McCleery – Seeds Of Dandelion (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    Jono McCleery“Seeds Of A Dandelion” ist das neue Album eines der bestgehüteten Geheimnisse Großbritanniens – Jono McCleery – einem jungen Mann, gesegnet mit einer magischen, herzerwärmenden Stimme und ebenso beeindruckenden Fähigkeiten an der Gitarre. Sein viertes Album wird Anfang März über das Ninja Tune-Sublabel Counter Records veröffentlicht, eine Dekade nach Erscheinen seines Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Giraffage – Too Real (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    GiraffageDer gefeierte Produzent und Remixer Giraffage veröffentlicht sein Debütalbum auf Counter Records. Zwei Jahre lang hat der in San Francisco beheimatete Produzent Giraffage in seinem Schlafzimmer an seinem Debütalbum gewerkelt, das von seiner persönlichen Reise der Selbstheilung erzählt, bei dem jeder Song eine andere Periode in seinem Leben repräsentiert. Kaleidoskopische Beats und verträumte Synth-Pop- und R&B-Melodien umrahmen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • ODESZA – A Moment Apart (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    ODESZADas Erfolgs-Duo ODESZA ist mit einem neuen Album zurück auf Counter Records/Ninja Tune! Das Grammy-nominierte Produzenten-Duo ODESZA (Harrison Mills und Clayton Knight) gilt zurecht als eine der populärsten Gruppen im Bereich der elektronischen Musik. ODESZA haben den Ruf, ihre Fans auf ihren regelmäßig ausverkauften Live-Konzerten besonders glücklich zu machen. Anfang September 2017 veröffentlichen sie ihr neues Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Das Erfolgs-Duo ODESZA ist mit einem neuen Album zurück auf Counter Records/Ninja Tune

    Sektion: News

    ODESZADas Grammy-nominierte Produzenten-Duo ODESZA (Harrison Mills und Clayton Knight) gilt zurecht als eine der populärsten Gruppen im Bereich der elektronischen Musik. ODESZA haben den Ruf, ihre Fans auf ihren regelmäßig ausverkauften Live-Konzerten besonders glücklich zu machen. Anfang September 2017 veröffentlichen sie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Grammy-Gewinner RAC veröffentlicht sein neues Album auf Counter Records

    Sektion: News

    RACAufgenommen in Anjos Heimstudio in Portland und bei Sessions in L.A., finden sich auf RACs neuem Album Kollaborationen mit u.a. Rivers Cuomo von Weezer, Vampire Weekends Rostam, MNDR, ST. Lucia, KNA und Joywave. “EGO” ist Anjos ambitioniertestes, geschlossenstes Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • RAC – EGO (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    RACAufgenommen in Anjos Heimstudio in Portland und bei Sessions in L.A., finden sich auf RACs neuem Album Kollaborationen mit u.a. Rivers Cuomo von Weezer, Vampire Weekends Rostam, MNDR, ST. Lucia, KNA und Joywave. “EGO” ist Anjos ambitioniertestes, geschlossenstes und persönlichstes Werk und zeigt deutlich seine organische Weiterentwicklung als Künstler auf. Geboren und aufgewachsen in Portugal, lernte Anjos in Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • The Heavy – Hurt & The Merciless (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    The HeavyThe Heavy haben während der Vorbereitungen zu “Hurt & The Merciless”, ihrem nunmehr vierten Album, schwere Zeiten durchlebt – ganz als wollten sie ihrem Bandnamen alle Ehre machen. Scheidung, Trennungen und alles, was der Alltag sonst noch an Steinen ins Flussbett des Lebens wirft, konnte die Band aus dem englischen Bath jedoch nicht davon abhalten, ihr bislang aufgedrehtestes Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Tiga – No Fantasy Required (Counter Records)

    Sektion: Highlights

    TigaIn seiner glanzvollen Karriere remixte er bereits LCD Soundsystem, Depeche Mode, Coldcut, The XX, Moby und viele andere. Mit seinem Label Turbo verhalf er neuen Künstlern wie Duke Dumont, Chromeo, Gesaffelstein oder Boyz Noize zum Durchbruch. Außerdem arbeitete er regelmäßig mit Koryphäen wie James Murphy und Pusha T zusammen. Auf “No Fantasy Required” erhält er nun Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Maribou State – Kingdoms In Colour

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619868 Maribou State kündigen mit ihrem neuen Album “Kingdoms In Colour”, das am 7. September über das Ninja Tune-Sublabel Counter Records erscheint, ihre erste Platte seit ihrem Debüt “Portraits” aus 2015 an. Maribou State, das 2011 als Projekt von Chris Davids und Liam Ivory begann, haben eine Reihe von EPs und Singles veröffentlicht, bevor ihr Debütalbum “Portraits” sie von jetzt auf gleich auf die größten Bühnen dieser Welt katapultierte. Mit einer Live-Show, die sie mit herausragenden Festivalauftritten bei u.a. Glastonbury, Bestival, der Secret Garden Party oder mit einer 32-tägigen Europatournee rund um den Globus führte, spielten sich die zwei Briten im Handumdrehen in die Herzen ihrer Fans. Und auch die Journaille war sogleich begeistert, wie Artikel im Guardian, I-D Magazine oder Vogue zeigen. Bis heute sammelte ihr Album über 80 Millionen Streams und zog Vergleiche mit Acts wie The XX, James Blake und Mount Kimbie, aber auch DJ Koze oder Bonobo nach sich.

    Formate:
    – Standard CD im Softpack
    – Schwarzes Heavyweight-Vinyl (180g) inklusive Downloadcode Erhältlich ab 07.09.2018

    Getaggt mit:

Sektionen