Suche nach “DB MUSIC” — 163 Treffer

  • Madison Violet – The Good In Goodbye (India/Big Lake Music)

    Sektion: Highlights

    Nach ihrem letzten künstlerischen Triumph mit dem hochgelobten Album “No Fool For Trying”, das ihnen unter anderem den kanadischen Folk-Music-Award 2009, den Sieg beim John Lennon Songwriting Contest “Maxell Song Of The Year” sowie eine Nominierung für den wichtigsten Musikpreis Kanadas, den Juno, einbrachte, stehen Madison Violet mit ihrem neuen Album Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Cloudberry – The Closer We Get (Welcome Home Music)

    Sektion: Highlights

    Steven Patrick Morrissey ist schuld! Er war die Inspiration in der Titelgebung des vierten Cloudberry-Albums “The Closer We Get”. Es war auch der kalte Winter in Berlin Neukölln und Kreuzberg sowie die Produktionsführung von Muff Potter-Wegbegleiter und Tomte-Bassist Nikolai Potthoff, die ihr ganz eigenes Klangbild zeichnen. Mit “The Closer We Get” präsentieren Cloudberry Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Marc Broussard – Easy To Love (Big Lake Music)

    Sektion: Highlights

    Marc BroussardMarc Broussard, amerikanischer Singer-Songwriter und Meister des ‘Bayou Soul’ kehrt mit seinem neuen Studioalbum zurück. Auf “Easy To Love” kann man sich im Verlauf der vierzehn darauf enthaltenen Songs von seiner ganzen stilistischen Bandbreite überzeugen. Was amerikanische Kritiker bei ihm gerne als “Bayou Soul” bezeichnen, ist die gelungene Melange aus Blues, Country und Soul, aus Folk, Southern Rock und Pop. Seine große Liebe zur Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Playing For Change – Listen To The Music (PIAS UK / Motema)

    Sektion: Highlights

    Playing For Change“Listen To The Music” ist der vierte Teil, der mit zahlreichen Stars bestückten “Songs Around the World” Album- und Videoserie der weltbekannten Playing for Change-Organisation. “Listen To The Music” enthält Aufnahmen von Rock- und Worldbeat-Hits von amerikanische Legenden wie den Doobie Brothers, Buddy Guy, Warren Haynes, Dr. John, u.v.a. Diese kollaborieren mit Straßenmusikern, Gospelchören Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , , ,
  • Playing For Change – Listen To The Music

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618530 "Listen To The Music" ist der vierte Teil, der mit zahlreichen Stars bestückten "Songs Around the World" Album- und Videoserie der weltbekannten Playing for Change-Organisation. "Listen To The Music" enthält Aufnahmen von Rock- und Worldbeat-Hits von amerikanische Legenden wie den Doobie Brothers, Buddy Guy, Warren Haynes, Dr. John, u.v.a. Diese kollaborieren mit Straßenmusikern, Gospelchören und einer Reihe internationaler Musikgrößen (darunter der Tuareg-Gitarrist Bombino, dem Kora-Meister Mamadou Diabaté aus Mali, dem kubanische Tres-Virtousen Pancho Amat und Kongos legendärer TPOK Jazz Band) und natürlich der Playing For Change Band. Insgesamt waren an den 12 Songs 200 Künstler aus 25 Nationen beteiligt.

    100% der Gewinne aus dem Album "Listen to the Music" fließen an die Playing For Change Foundation, eine gemeinnützige Bildungsorganisation, die 15 Schulen für benachteiligte Schüler in abgelegenen Regionen unterhält. Erhältlich ab 18.05.2018 Getaggt mit:
  • Ost+Front – Adrenalin (Out Of Line Music)

    Sektion: Highlights

    Ost+Front“Am Limit geboren und zu allem bereit…” – auf ihrem neuen Album gehen Ost+Front noch weiter an ihre Grenzen, als jemals zuvor. Gemischt und gemastert in den renommierten, schwedischen Fascination Street Studios (Amon Amarth, At The Gates, Arch Enemy, Kreator, u.v.a.) präsentiert sich “Adrenalin” in einem kompakten Sound, der das effektvolle Wechselspiel zwischen melodischem Bombast und erbarmungsloser Härte, zwischen Spaß und Brutalität Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Kristin Asbjornsen – Traces Of You (Ora Music / Global Sonics)

    Sektion: Highlights

    Kristin AsbjornsenDie Liebhaber ihrer Stimme mussten fünf Jahre auf ein neues Album von Kristin Asbjørnsen warten. Nun erscheint endlich ihr mittlerweile viertes Soloalbum. “Traces Of You” ist zu einem zeitlosen und sehr persönlichen Album dieser herausragenden norwegischen Sängerin geworden. Basierend auf ihren starken Melodien und poetischen Texten hat Kristin Asbjørnsen neue Bereiche der Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Null+Void – Cryosleep (HFN Music)

    Sektion: Highlights

    Null+VoidNach Kollaborationen mit u.a. Moby, The Kills oder Depeche Mode erscheint jetzt das Debütalbum des umtriebigen New Yorker Produzenten. Das Album versammelt hochrangige Gastsänger/innen: Dave Gahan (Depeche Mode), Black Rebel Motorcycle, Club Shannon Funchess (Light Asylum), The Big Pink und Sharin Foo (The Raveonettes). Null + Void ist der Künstlername des umtriebigen New Yorker Produzenten Kurt Uenala – ein Name, der den meisten Musikfans Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Stimming – Alpe Lusia (Diynamic Music)

    Sektion: Highlights

    StimmingDer Hamburger Musiker Stimming veröffentlicht sein viertes Studioalbum “Alpe Lusia” auf Diynamic Music, benannt nach einer kleinen Hütte in Norditalien, in der der 32-jährige einen Monat lang mutterseelenallein an seinem aktuellen Langspieler arbeitete. Was bewegt einen erwachsenen Mann dazu, sich für einen ganzen Monat aus der Zivilisation zurückzuziehen und sich in eine kleine Hütte in den italienischen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Ebbot Lundberg präsentiert gemeinsam mit The Indigo Children einen neuen Longplayer

    Sektion: News

    Ebbot LundbergEbbot Lundberg, Mastermind von “The Soundtrack Of Our Lives” (1994-2012) und “Union Carbide Productions” (1986-1993), ist zurück. “For The Ages To Come” heißt der Longplayer, den er mit seiner neuen Band The Indigo Children aufgenommen hat. Der mittlerweile 50-jährige Ebbot verwandelt sein Talent in eindrucksvolle Schallplatten und Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Who Killed Bruce Lee – Distant Rendezvous (netMusicZone Records)

    Sektion: Highlights

    Who Killed Bruce LeeDie Band mit dem verrückten Namen zählt zu den erfolgreichsten Musik-Künstlern des Nahen Ostens. Im Sommer 2015 waren WKBL als erster Rock-Act im Rahmen des Beirut Spring Festivals für eine Live-Performance eingeladen. Das Festival feierte 100 Jahre kulturelle Vielfalt im Libanon und gedachte dem zehnten Todestag von Samir Kassir. Seitdem geht es steil bergauf. Der Band Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Lifehouse – Out Of The Wasteland (Ironworks Music)

    Sektion: Highlights

    LifehouseDie ‘multi-platinum’ Rock-Band Lifehouse mit ihrem siebten Studioalbum via Kobalt Label Services! “Out Of The Wasteland” fängt den Sound einer Band ein, die eine Wiedergeburt erlebt und die Freiheit wiederfindet, wie es oftmals nach einer Phase des Wandels und der Regeneration vorkommt. Auch wenn der sanfte Track “Central Park” oder die Songs “Wish” und “Hurt This Way” sich wie eine Weiterführung Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen