Suche nach “DUMONT DUMONT” — 61 Treffer

  • Charlie Cunningham – Lines (Dumont Dumont)

    Sektion: Highlights

    Charlie CunninghamSeine Fans haben sich das schon lange gewünscht – hier nun endlich das Debütalbum “Lines”! Nach drei EPs und einigen phänomenalen Online-Sessions veröffentlicht der Londoner Songwriter Charlie Cunningham Anfang nächsten Jahres endlich sein Debütalbum “Lines” auf dem Jose Gonzales Label Dumont Dumont. Live füllt er nicht nur in seinem Heimatland bereits die Konzerthallen und spielt dabei Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Domenique Dumont – Comme Ca

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1598019 We don’t know much about Domenique Dumont, nor do the guys at Antinote. In fact, they don’t seem to care: they just came across the artist‘s music and decided to release it. It's perfectly inspired dubby pop brightness.. a rare thing! TIP!
    .
    The eponymous track, Comme Ça, sets the tone for a pastel-coloured album with its dreamy French (is it French?) lyrics, steel drums and light reverbed claps. The following track, L’Esprit de l’Escalier, takes us even deeper into Dumont’s lost paradise of never-ending soft rock shows. La Basse et les Shakers is the clubfriendliest track of the record, yet it doesn’t lack the genuine sincerity that makes those tunes almost familiar to our ears.

    La Bataille de Neige and Un Jour Avec Yussef might be the most melancholic tracks on the album, sounding like revived childhood memories, while the last tune, Le Château de Corail, is both a summary and a conclusion to the LP, a goodbye song that encapsulates all of the emotional shades which sprinkled on the five previous tracks.

    There’s a pinch of nostalgia throughout Domenique Dumont’s record, of a time when a curious idea could turn intoa soon-to-be forgotten (yet-to-be discovered) pop song. Consider it an introduction to your warm summer nights.

    1. Comme Ça
    2. L'Esprit de l'Escalier
    3. La Basse et les Shakers
    4. La Bataille de Neige
    5. Un Jour Avec Yussef
    6. Le Château de Corail
    Erhältlich ab 31.07.2015 Getaggt mit:
  • Guillaume & The Coutu Dumonts – The Fight Within EP

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1589895 Neuer 3-Tracker unseres Lieblingsfranzosen Guillaume & The Coutu Dumonts auf Circus Company. Erhältlich ab 27.06.2014 Getaggt mit:
  • Guillaume & The Coutu Dumonts – Take Back All Of Those Things

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1582688 Obwohl die kosmischen Strahlen seines letzten Longplayers "Twice Around The Sun" (2012) immer noch in unseren Seelen leuchten, veröffentlicht Lieblingsfranzose Guillaume & The Coutu Dumonts schon seine neue 3-Track-EP, die uns ebenfalls das Herz erwärmt. Erhältlich ab 23.08.2013 Getaggt mit:
  • Guillaume & The Coutu Dumonts – Twice Around The Sun (Remixes)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1577656 Neue Remixes des Titeltracks des aktuellen Guillaume & The Coutu Dumonts-Albums - mit Dave Aju on vocals - von Trus'me aus Manchester sowie Destination Danger, dem Alias von Guillaume samt Partner Oleg Poliakov. Erhältlich ab 07.12.2012 Getaggt mit:
  • Guillaume & The Coutu Dumonts – Twice Around The Sun

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1575019 Mit einer grandiosen Kombination aus der wohligen Wärme der Vergangenheit und der kribbelnden Spannung des Unbekannten in der Zukunft meistert die französische House-Formation Guillaume & The Coutu Dumonts ihre drittes Album auf Circus Company. Subversive House Music mit Vocalbeiträgen von Dave Aju und JAW (aka Jo Illel von dOP). Erhältlich ab 26.10.2012 Getaggt mit:
  • Guillaume & The Coutu Dumonts – Twice Around The Sun

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1575018 Mit einer grandiosen Kombination aus der wohligen Wärme der Vergangenheit und der kribbelnden Spannung des Unbekannten in der Zukunft meistert die französische House-Formation Guillaume & The Coutu Dumonts ihre drittes Album auf Circus Company. Subversive House Music mit Vocalbeiträgen von Dave Aju und JAW (aka Jo Illel von dOP). Erhältlich ab 12.10.2012 Getaggt mit:
  • Charlie Cunningham – Lines

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1607363 Nach drei EPs und einigen phänomenalen Online-Sessions veröffentlicht der Londoner Songwriter Charlie Cunningham Anfang nächsten Jahres endlich sein Debütalbum "Lines" auf dem Jose Gonzales Label Dumont Dumont. Live füllt er nicht nur in seinem Heimatland bereits die Konzerthallen und spielt dabei Headline-Shows oder unterstützt Künstler wie King Creosote, Beirut und Rodriguez. Auch seine Beziehung zu Deutschland war schon immer ganz besonders. Hinter dem jungen Mann liegen bereits so einige Shows und Kilometer auf deutschen Autobahnen: von einer ausgedehnten Tour im Herbst 2014 als Special Guest der Mighty Oaks, über zwei Solotourneen im Frühjahr 2015 und 2016 (mit insgesamt 15 größtenteils ausverkauften Konzerten) bis zu gefeierten Festivalauftritten wie etwa bei Reeperbahn, Way Back When, Maifeld Derby, Burning Eagle, Stimmen, Traumzeit oder dem Golden Leaves Festival.

    Reaktionen:
    "Beautiful, yet honest song-writing with such percussive guitar playing that he truly stands out from the crowd." - The Line Of Best Fit
    "Charlie Cunningham zeigt ( ...), dass er mehr ist und kann als all die Wohlfühl-Songwriter aus dem UK, die gerade europaweit an die Spitzen der Charts stürmen." - Festivalguide Erhältlich ab 27.01.2017 Getaggt mit:
  • Charlie Cunningham – Lines (Clear vinyl)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1607364 Nach drei EPs und einigen phänomenalen Online-Sessions veröffentlicht der Londoner Songwriter Charlie Cunningham Anfang nächsten Jahres endlich sein Debütalbum "Lines" auf dem Jose Gonzales Label Dumont Dumont. Live füllt er nicht nur in seinem Heimatland bereits die Konzerthallen und spielt dabei Headline-Shows oder unterstützt Künstler wie King Creosote, Beirut und Rodriguez. Auch seine Beziehung zu Deutschland war schon immer ganz besonders. Hinter dem jungen Mann liegen bereits so einige Shows und Kilometer auf deutschen Autobahnen: von einer ausgedehnten Tour im Herbst 2014 als Special Guest der Mighty Oaks, über zwei Solotourneen im Frühjahr 2015 und 2016 (mit insgesamt 15 größtenteils ausverkauften Konzerten) bis zu gefeierten Festivalauftritten, wie etwa bei Reeperbahn, Way Back When, Maifeld Derby, Burning Eagle, Stimmen, Traumzeit oder dem Golden Leaves Festival.
    Erhältlich ab 27.01.2017 Getaggt mit:
  • Sean Christopher – Yonder

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619252 Das von Sean geschriebene und aufgenommene Album "Yonder" ist ein umwerfendes Debüt, bei dem jeder Track mit seiner Flamencogitarre verbunden ist. Als Absolvent des Königlichen Konservatoriums in Den Haag und Codarts in Rotterdam, wo er Musik studierte, begann Sean kurz nach seinem Abschluss mit der Musikproduktion für Filme und Werbespots. Im Jahr 2014 machte er mit seinem Lied "Everything", komponiert und produziert für einen internationalen Auto-Werbespot, das erste Mal auf sich aufmerksam. Der Song erreichte eine Million Streams auf Spotify. Trotz dieses frühen Erfolges wollte Sean, anstatt weiter Musik für andere zu komponieren, Songs für sich selbst schreiben. Er baute sich ein Kellerstudio und begann mit Instrumenten und Produktion zu experimentieren. Sean, der letztes Jahr von Den Haag nach Bristol zog, unterzeichnete einen Plattenvertrag beim schwedischen Label Dumont Dumont, in dem Künstler wie RY X, Charlie Cunningham und Josin zu Hause sind. Erhältlich ab 08.06.2018 Getaggt mit:
  • Dirty Vegas – Days Go By – The Retrospective

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619984 Exzellente Best-Of-Kollektion des UK-Trios Dirty Vegas, das gleich mit seiner ersten Single "Days Go By" einen Smash landen und 2003 den ersten Grammy in der neuen Kategorie "Best Dance Recording" einheimsen konnte. CD1 enthält 17 Hits wie "Little White Doves", "Walk Into The Sun", "Save A Prayer" sowie "Days Go By" als Original und Acoustic. CD2 ist ein Mixset aus 13 Remixes für Dirty Vegas von Paul Oakenfold, Alex Neri, Sharam Jey, sowie bislang unveröffentlichte Remixes von Stuart King, Budd, Jay Shepheard und Dumont & Wagner. Erhältlich ab 20.07.2018 Getaggt mit:
  • Various – Pure House – The Very Best Of House

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1608110 Hier kommt eine fantastische (Deep)-House-Ausgabe mit 60 Top-Tracks auf 3 CDs im bewährten schwarzen CD-Digipak mit auffällig-luxuriöser rosa Goldlackierung. Der Inhalt ist nicht minder hochkarätig und bringt alle essentiellen Tunes, die das House-Genre derzeit aufweisen kann, von den definitiven Club-Smashern bis zu Nr.1 Charthits. Mit dabei sind: Clean Bandit, David Zowie, Galantis, Jess Glynne, Calvin Harris & Disciples, Jonas Blue, 99 Souls, Duke Dumont, Kollektiv Turmstrasse, Wankelmut, Disclosure, Dua Lipa, Anne-Marie, Oliver Heldens und Gorgon City, um nur einige zu nennen. Der Club-Sound von heute! Erhältlich ab 03.02.2017 Getaggt mit:

Sektionen