Suche nach “EAST RECORDS” — 117 Treffer

  • The Veils – Time Stays, We Go (Pitch Beast Records)

    Sektion: Highlights

    The VeilsAufgenommen in den Seedy Underbelly Studios im Laurel Canyon, Los Angeles und produziert von The Veils-Frontmann Finn Andrews und Adam Greenspan, markiert “Time Stays, We Go” den Beginn einer spannenden neuen Ära für die Band. Bill Price (The Clash, The Jesus & Mary Chain) meldete sich extra aus dem Ruhestand zurück: er mischte das Album in den Metropolis Studios Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Wallace Vanborn – Lions, Liars, Guns & God (East Records)

    Sektion: Highlights

    Wallace VanbornDas belgische Trio wird im April 2012 seine zweite Platte “Lions, Liars, Guns & God” veröffentlichen. Macht Euch auf ein kraftvolles Stück Musik gefasst! Wallace Vanborn sind ebenbürtig zu sehen mit Biffy Clyro oder den Queens Of The Stone Age. Die drei sind eine ungeduldige, junge Rockband, ihre Musik ist eine Mischung aus schwerem Stoner-Rock und tanzbaren Drumbeats. Fürwahr eine Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Wild Beasts – Last Night All My Dreams Came True (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Wild BeastsNach der traurigen Nachricht über ihre Auflösung verabschieden sich die Wild Beast mit einem bittersüßen Lebewohl, einem live eingespielten ‘Best-of’-Album. “Last Night All My Dreams Came True” ist der zweite offizielle Release auf Domino Documents. Das Album wurde, wie schon die Live-Studio-Alben von Villagers und Julia Holter, an zwei Tagen in den Londoner RAK Studios eingespielt. Den Anspruch, eine Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Wild Beasts – Boy King (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Wild BeastsDie Wild Beasts sind schon lange eine unserer heimlichen Lieblingsbands. Mit dem fünften Album “Boy King” gelingt es der Band, um die beiden Frontmänner Tom Fleming und Hayden Thorpe, uns wieder einmal in Erstaunen zu versetzen. Denn wie schon auf den vier Vorgängeralben vermag es die Band sich immer wieder neu zu erfinden, sich nicht zu wiederholen oder gar auf der Stelle zu treten. Dieses Mal hatte sicher der Ortswechsel ins Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Wild Beasts – Present Tense (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Wild Beasts“Present Tense” betiteln die Wild Beasts ihr bislang viertes Album, welches Ende Februar auf Domino erscheint. Das Leben im Hier und Jetzt ist das zentrale Thema des Albums. Ein nicht ganz leichtes Unterfangen in einer Welt, in der alle Erfindungen, die gemacht werden, auf ein Leben in der näheren Zukunft oder die Katalogisierung der Vergangenheit ausgerichtet zu sein scheinen. “Present Tense” steht aber Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Wild Beasts – Smother (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Die Wild Beasts veröffentlichen ihr drittes Album mit dem Titel “Smother” auf Domino Records. Der Nachfolger des für den Mercury Prize nominierten und von den Kritikern hochgelobten Albums “Two Dancers” hat das Zeug zum Anwärter auf eines der Indie Pop-Alben des Jahres! Entstanden in sechs Wochen des intensiven Schreibens im quirligen London und einem Monat Aufnahme im Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Vamps – Beast (Gan-Shin Records)

    Sektion: Highlights

    Ein neues Album von Vamps um den Frontmann Hyde der japanischen Pop-Rock Supergroup L’Arc~en~Ciel. Hyde und K.A.Z. (Oblivion Dust) frönen darauf ihrer ungezügelten Lust nach Rock’n’Roll ohne dabei auf Hydes Gespür für große Melodien zu verzichten. Kein Jahr ist vergangen seit dem das gleichnamige Debütalbum von Vamps erschienen ist. Standen die Zeichen seinerzeit schon auf Sturm, legen Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Dead Sleep – In The Belly Of The Beast (Digipak)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619319 Die aus Schweden stammende Thrash Metal-Band Dead Sleep veröffentlicht nun endlich ihr Debütalbum auf Denomination Records: zehn Tracks voller rasender Energie, süchtig machender Hooks und kompromissloser Texte. Ihr Sound wählt das Beste aus Altem und Neuem aus und fügt sich in eine starke Tradition des Trash Metal der 80er Jahre ein, während es gleichzeitig ein zeitgenössisches Gefühl vermittelt. Das Album ist eine klangliche Reaktion auf den Raubtierkapitalismus unserer Zeit und ein Zeitgeist, der an Empathie fehlt.
    Don't give up – give hell! Erhältlich ab 08.06.2018 Getaggt mit:
  • Dead Sleep – In The Belly Of The Beast

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619321 Die aus Schweden stammende Thrash Metal-Band Dead Sleep veröffentlicht nun endlich ihr Debütalbum auf Denomination Records: zehn Tracks voller rasender Energie, süchtig machender Hooks und kompromissloser Texte.
    Ihr Sound wählt das Beste aus Altem und Neuem aus und fügt sich in eine starke Tradition des Trash Metal der 80er Jahre ein, während es gleichzeitig ein zeitgenössisches Gefühl vermittelt.
    Das Album ist eine klangliche Reaktion auf den Raubtierkapitalismus unserer Zeit und ein Zeitgeist, der an Empathie fehlt.
    Don't give up – give hell! Erhältlich ab 08.06.2018 Getaggt mit:
  • Dead Sleep – In The Belly Of The Beast (Ltd. Red LP)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1619322 Die aus Schweden stammende Thrash Metal-Band Dead Sleep veröffentlicht nun endlich ihr Debütalbum auf Denomination Records: zehn Tracks voller rasender Energie, süchtig machender Hooks und kompromissloser Texte.
    Ihr Sound wählt das Beste aus Altem und Neuem aus und fügt sich in eine starke Tradition des Trash Metal der 80er Jahre ein, während es gleichzeitig ein zeitgenössisches Gefühl vermittelt.
    Das Album ist eine klangliche Reaktion auf den Raubtierkapitalismus unserer Zeit und ein Zeitgeist, der an Empathie fehlt.
    Don't give up – give hell! Erhältlich ab 08.06.2018 Getaggt mit:
  • Superorganism – Superorganism (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    SuperorganismGanz selten kommt eine Band daher, die alles verkörpert, was an Musik gerade so aufregend ist. Genau diese Band erschien 2017 am Firmament und nannte sich Superorganism. Das einzige, was die acht (sic!) Mitglieder dieser Rasselbande von einer Band vereint, ist ihre Unterschiedlichkeit und das Bewusstsein, dass sie allesamt Außenseiter sind. Sie stammen aus so unterschiedlichen Ecken der Welt wie Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Franz Ferdinand – Always Ascending (Domino Records)

    Sektion: Highlights

    Franz FerdinandMit zwei Brit Awards, vier NME Awards, einem Mercury Prize, vier Grammy-Nominierungen und weltweit zwölf Millionen verkauften Platten im Gepäck, zählen Franz Ferdinand zweifellos zur Indie-Rock Aristokratie. Fünf Jahre nach ihrem letzten Studio-Album und drei Jahre nach ihrem Supergroup-Projekt FFS veröffentlichen die Glasgower nun ihr fünftes Album “Always Ascending”. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,

Sektionen