Suche nach “ECHOE” — 12 Treffer

  • DJ Koze – Knock Knock (Pampa Records)

    Sektion: Highlights

    DJ KozeFünf Jahre nach “Amygdala” erscheint mit “Knock Knock” nun endlich das langerwartete brandneue DJ Koze Album. Mehr als auf früheren Platten von DJ Koze hören wir auf “Knock Knock” faszinierende, individualistische, wohlbekannte Stimmen, aber jede einzelne von ihnen ist in einer eigenartigen Weise eingesetzt, hinüber gezogen in eine andere Realität. Die unvergleichliche Róisín Murphy mutiert in zwei atemberaubenden Stücken zur Cyborg-Funk-Diva. Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • DJ Koze

    Sektion: Features

    DJ KozeFünf Jahre nach “Amygdala” erscheint mit “Knock Knock” nun endlich das langerwartete brandneue DJ Koze Album. Mehr als auf früheren Platten von DJ Koze hören wir auf “Knock Knock” faszinierende, individualistische, wohlbekannte Stimmen, aber jede einzelne von ihnen ist in einer eigenartigen Weise eingesetzt, hinüber gezogen in eine andere Realität. Die unvergleichliche Róisín Murphy mutiert in zwei atemberaubenden Stücken zur Cyborg-Funk-Diva. Speech von Arrested Development liefert einen saftig schleppenden R&B-Funk auf “Colours of Autumn” Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • Fünf Jahre nach “Amygdala” erscheint das brandneue DJ Koze Album

    Sektion: News

    DJ KozeMehr als auf früheren Platten von DJ Koze hören wir auf “Knock Knock” faszinierende, individualistische, wohlbekannte Stimmen, aber jede einzelne von ihnen ist in einer eigenartigen Weise eingesetzt, hinüber gezogen in eine andere Realität. Die unvergleichliche Róisín Murphy mutiert in zwei atemberaubenden Stücken zur Cyborg-Funk-Diva. Speech von Arrested Development liefert einen saftig schleppenden Kompletter Artikel →

    Getaggt mit: , ,
  • DJ Koze – Knock Knock (Digipac)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617532 Mehr als auf früheren Platten von DJ Koze hören wir auf “Knock Knock” faszinierende, individualistische, wohlbekannte Stimmen, aber jede einzelne von ihnen ist in einer eigenartigen Weise eingesetzt, hinübergezogen in eine andere Realität. Die unvergleichliche Róisín Murphy mutiert in zwei atemberaubenden Stücken zur Cyborg-Funk-Diva. Speech von Arrested Development liefert einen saftig schleppenden R&B-Funk auf “Colours of Autumn”, aber dank Kozes irrer Bassline, dubbigen Echoeffekten und ausserweltlichen Natur-Sounds verwandelt sich das Stück in die tropische Landschaft eines Paralleluniversums. Kurt Wagner von Lambchop präsentiert sich als Bohème am Vocoder, Sophia Kennedy ist der Kabarett-Star eines Sci-Fi-Weimars, José Gonzalez eine holographische Projektion aus einem alten Film der Südsee-Inseln … und so weiter, da ist nichts real, jeder ist Bewohner in der Koze-Welt. Koze ist ein Weltenschaffer.
    “Knock Knock” ist mit Abstand DJ Kozes bedeutendstes Statement. Ein Album, entstanden in einem ruhigen, stetigen Prozess, in geheimnisvollen, mysteriösen Arbeitsabläufen. Ein Album, vollständig, voller Details und Dichte in jeder Mikrosekunde, dass man schwören möchte, dass es akribisch geplant worden war – aber es gab keinen Masterplan, gar kein Verlangen, ein endgültiges Produkt zu erschaffen: Das Album entschied selbst, wann es fertig war. Und dann war es bereit, und hier ist es, ein formvollendetes Portal in diese andere Welt – und Du solltest besser auch bereit sein!

    KEYFACTS:

    – Streng limitiertes Box Set inklusive 2LP+7inch+MP3 DL-Code, 10inch mit drei exklusiven Tracks, Instrumental LP inklusive zehn exklusiven Instrumentals, Poster (nur in der Box) und CD im Jewel Case.
    – 2LP inklusive 7inch und MP3 Downloadkarte
    – CD erscheint im 8-seitigen Digipak

    Erhältlich ab 04.05.2018

    Getaggt mit:
  • DJ Koze – Knock Knock (LTD Box Set 3LP+CD+7”+10”)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617538 Fünf Jahre nach “Amygdala” erscheint mit “Knock Knock” endlich das langerwartete brandneue DJ Koze Album! Inklusive illustrer Gästeschar mit u.a. Roisin Murphy, Speech (Arrested Development), Lambchop, Sophia Kennedy, Ada, José González und Mano Le Tough!

    Mehr als auf früheren Platten von DJ Koze hören wir auf “Knock Knock” faszinierende, individualistische, wohlbekannte Stimmen, aber jede einzelne von ihnen ist in einer eigenartigen Weise eingesetzt, hinübergezogen in eine andere Realität.

    Die unvergleichliche Róisín Murphy mutiert in zwei atemberaubenden Stücken zur Cyborg-Funk-Diva. Speech von Arrested Development liefert einen saftig schleppenden R&B-Funk auf “Colours of Autumn”, aber dank Kozes irrer Bassline, dubbigen Echoeffekten und ausserweltlichen Natur-Sounds verwandelt sich das Stück in die tropische Landschaft eines Paralleluniversums. Kurt Wagner von Lambchop präsentiert sich als Bohème am Vocoder, Sophia Kennedy ist der Kabarett-Star eines Sci-Fi-Weimars, José Gonzalez eine holographische Projektion aus einem alten Film der Südsee-Inseln … und so weiter, da ist nichts real, jeder ist Bewohner in der Koze-Welt.

    Koze ist ein Weltenschaffer.

    “Knock Knock” ist mit Abstand DJ Kozes bedeutendstes Statement. Ein Album, entstanden in einem ruhigen, stetigen Prozess, in geheimnisvollen, mysteriösen Arbeitsabläufen. Ein Album, vollständig, voller Details und Dichte in jeder Mikrosekunde, dass man schwören möchte, dass es akribisch geplant worden war – aber es gab keinen Masterplan, gar kein Verlangen, ein endgültiges Produkt zu erschaffen: Das Album entschied selbst, wann es fertig war. Und dann war es bereit, und hier ist es, ein formvollendetes Portal in diese andere Welt – und Du solltest besser auch bereit sein!

    KEYFACTS:

    – Streng limitiertes Box Set inklusive 2LP+7inch+MP3 DL-Code, 10inch mit drei exklusiven Tracks, Instrumental LP inklusive zehn exklusiven Instrumentals, Poster (nur in der Box) und CD im Jewel Case.
    – 2LP inklusive 7inch und MP3 Downloadkarte
    – CD erscheint im 8-seitigen Digipak
    Erhältlich ab 04.05.2018

    Getaggt mit:
  • DJ Koze – Knock Knock (2LP+7”+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617534 Fünf Jahre nach “Amygdala” erscheint mit “Knock Knock” endlich das langerwartete brandneue DJ Koze Album! Inklusive illustrer Gästeschar mit u.a. Roisin Murphy, Speech (Arrested Development), Lambchop, Sophia Kennedy, Ada, José González und Mano Le Tough!

    Mehr als auf früheren Platten von DJ Koze hören wir auf “Knock Knock” faszinierende, individualistische, wohlbekannte Stimmen, aber jede einzelne von ihnen ist in einer eigenartigen Weise eingesetzt, hinübergezogen in eine andere Realität.

    Die unvergleichliche Róisín Murphy mutiert in zwei atemberaubenden Stücken zur Cyborg-Funk-Diva. Speech von Arrested Development liefert einen saftig schleppenden R&B-Funk auf “Colours of Autumn”, aber dank Kozes irrer Bassline, dubbigen Echoeffekten und ausserweltlichen Natur-Sounds verwandelt sich das Stück in die tropische Landschaft eines Paralleluniversums. Kurt Wagner von Lambchop präsentiert sich als Bohème am Vocoder, Sophia Kennedy ist der Kabarett-Star eines Sci-Fi-Weimars, José Gonzalez eine holographische Projektion aus einem alten Film der Südsee-Inseln … und so weiter, da ist nichts real, jeder ist Bewohner in der Koze-Welt.

    Koze ist ein Weltenschaffer.

    “Knock Knock” ist mit Abstand DJ Kozes bedeutendstes Statement. Ein Album, entstanden in einem ruhigen, stetigen Prozess, in geheimnisvollen, mysteriösen Arbeitsabläufen. Ein Album, vollständig, voller Details und Dichte in jeder Mikrosekunde, dass man schwören möchte, dass es akribisch geplant worden war – aber es gab keinen Masterplan, gar kein Verlangen, ein endgültiges Produkt zu erschaffen: Das Album entschied selbst, wann es fertig war. Und dann war es bereit, und hier ist es, ein formvollendetes Portal in diese andere Welt – und Du solltest besser auch bereit sein!

    KEYFACTS:

    – Streng limitiertes Box Set inklusive 2LP+7inch+MP3 DL-Code, 10inch mit drei exklusiven Tracks, Instrumental LP inklusive zehn exklusiven Instrumentals, Poster (nur in der Box) und CD im Jewel Case.
    – 2LP inklusive 7inch und MP3 Downloadkarte
    – CD erscheint im 8-seitigen Digipak
    Erhältlich ab 04.05.2018

    Getaggt mit:
  • Krakow Loves Adana – Songs After The Blue (Ltd. Ed.)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1618084 Das neue Studioalbum der Hamburger Indie-Lieblinge Krakow Loves Adana (Clouds Hill, Snowhite), bestehend aus Deniz Cicek und ihrem Partner Robert Heitmann, enthält acht neue, von Gitarren angetriebene Songs mit Indie-Rock-Echoes, vorgetragen in nachdenklicher, oftmals mystischer Gestalt. “Songs After The Blue” erscheint auf Heitmanns eigenem Label Better Call Rob. Erhältlich ab 06.04.2018

    Getaggt mit:
  • INTO YOU – Perfect Blue – The Remixes

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617385 Perfekter Tech-House für den Peaktime-Dancefloor! ECHOE präsentiert eine exzellente Remix-EP von INTO YOU’s “Perfect Blue” mit exzellenten Neuinterpretationen der Italoboyz, Mauro Alpha und der Analog Boyz. Erhältlich ab 09.03.2018

    Getaggt mit:
  • Francesca Lombardo – Terra

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617382 Die italienische Wahlbritin Francesca Lombardo (Crosstown Rebels) präsentiert uns hypnotischen Techno auf ihrer brandneuen Maxi für ECHOE und erntet auf Anhieb Begeisterungsstürme aus der internationalen DJ-Szene. Erhältlich ab 09.03.2018

    Getaggt mit:
  • Suso Flores – 2ality

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1617387 Brandneue EP der in London lebenden Galizierin Suso Flores auf dem ECHOE-Sublabel Echolette. 5 Tracks völlig verspielter Electronica, die vor Frische und Kreativität nur so strotzen, technisch raffiniert umgesetzt. Erhältlich ab 09.03.2018

    Getaggt mit:
  • Dommengang – Love Jail (LP+MP3)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1616778 Dommengang, guitarist Dan “Sig” Wilson, bassist Brian Markham, and
    drummer Adam Bulgasem, recorded their sophomore album Love Jail
    shortly after relocating to Los Angeles. It was not just a coast shift for two
    of the members, but the frst time the band were together in one city. The
    sophomore album re?ects the openness of their new surroundings as well
    as the energy and experience of being reunited and playing together in the
    same place. Dommengang have adapted to the arid climates, and imbued
    their particular brand of rock with a heavy dose of the best of 1970’s rock
    aesthetics, including at least one ballad. The album was produced by
    The Fucking Champs guitarist and engineer Tim Green (Joanna Newson,
    Howlin’ Rain, Sleepy Sun, Fresh and Onlys) who perfectly captured the
    band’s sound while creating the space of older analog recordings. Love Jail
    includes Dommengang’s most melodic and lyric-heavy songs to date – a
    great road trip record, and a dynamic listen that is of the moment, organic
    and earthy with a heavy nod to the clear, lean recordings of a time long
    before any of its members were born.
    Over the course of ten songs, Dommengang draw widely from the American
    rock music lexicon, primarily in?uenced by electric blues. The band draws
    from the guitar-driven sounds of the blues as much its energy and sense of
    freedom. The clash of Sig Wilson’s psychedelic roots and the punk-tinged
    backgrounds of Markham and Bulgasem, gives Love Jail its grit. From the
    earth-scorching passages of “Pastel City” to the spaced-out ?ourishes of
    “Dave’s Boogie,” to the dirty funk of “I’m Out Mine,” the album is a desert
    driver’s dream. The guitar and vocal interplay of “Color Out of Space,” or
    the anthemic choruses of “Going Down Fast” are rock the way it used to be:
    no heavy effects, just bass, drums, and guitar, great songs of love and lust,
    all with a healthy dose of guitar solos. In short Love Jail is Dommengang at
    their catchiest. Shimmering with the clarity of Tim Green’s engineering, the
    album’s live, in-the-room energy perfectly translates Dommengang’s core
    ethos: rock and roll will never die.

    TRACK LISTING:
    1. Pastel City
    2. Lovely Place
    3. Lone Pine
    4. Stealing Miles
    5. Love Jail
    6. I’m Out Mine
    7. Going Down Fast
    8. Dave’s Boogie
    9. Color Out of Space
    10. Stay Together

    SALES POINTS
    Dommengang, the power trio of guitarist Dan “Sig”
    Wilson, bassist Brian Markham, and drummer Adam
    Bulgasem, return with the desert cruiser’s dream
    album Love Jail
    Love Jail was produced by Tim Green at Louder
    Studios (Joanna Newsom, Wolves in the Throne
    Room, Fresh & Onlys, Earthless)
    Dommengang will tour in support including a European
    tour with Golden Void (featuring Isaiah Mitchell of
    Earthless)
    LP pressed on virgin vinyl with artworked inner sleeve
    and free download coupon. A very limited supply
    pressed on translucent green vinyl. CD version in
    mini-LP style gatefold.
    Members of Dommengang have also performed with
    Holy Sons (led by Emil Amos of Om, Grails), Castanets,
    Scout Niblett, and White Hills
    “The way in which they approach music is refreshing
    and honest. It is also damn catchy too and you will
    have a hard time keeping still whilst listening”
    – Echoes and Dust
    “Adrenalized motorik rhythms and burly riffage with
    the sort of panache heard on the better Hawkwind and
    Guru Guru albums. It’s fuckin’ intense, dude.”
    – Seattle Stranger
    “Lean, dirty, hungry” – The Quietus Erhältlich ab 26.01.2018

    Getaggt mit:
  • TB – Heartbreak Hotel (2×12”)

    Sektion: Musik, Neue Releases

    Image: 1615650 Brandneue Doppel-EP des Permanent Vacation-Co-Betreibers Tom Bioly aka TB, dessen bisherige Releases auf John Talabots Hiverned 10″-Label und eben Permanent Vacation von der Fachpresse frenetisch bejubelt wurden. “Heartbreak Hotel” enthält 8 melancholisch-düster-vernebelte Dance-Noir-Tracks, auf denen Acid-Bommel, verzerrte Strings und Gitarren-Echoes entstellt und über Maschinen-Beats und Disco-Drums geschichtet werden. Erhältlich ab 03.11.2017

    Getaggt mit:

Sektionen